Webcomic thematisiert Fall der Berliner Mauer

Der Fall der Berliner Mauer 1989 war ein bewegender Moment. Bewegt sind auch die Bilder des animierten Webcomics »Sonderkommission GTN – Auf der Mauer auf der Lauer« von Zeichner Roman Gerhardt. Dabei erzählt der gebürtige Berliner eine fiktive Kriminalgeschichte, die sich vor dem Hintergrund der letzten Jahre der deutschen Teilung abspielt. Die Handlung erfährt in regelmäßigen Abständen eine Fortsetzung. Alle bisherigen Episoden sind in deutscher, englischer und französischer Sprache rund um die Uhr online und kostenlos unter http://www.sokogtn.com abrufbar. Am Sonntag, dem 22. April 2012, können die Besucher der Wiener Comic-Messe »Vienna Comix« Roman Gerhardt beim Zeichnen zusehen und sich den Weg von der Bleistiftzeichnung zur Animation erklären lassen.

Zur Handlung des Webcomics:
Sommer 1986. Das SED-Regime versucht, seinen Bedarf an harter Währung durch den massenhaften Verkauf ostdeutscher Kulturschätze ins westliche Ausland zu decken. Auf Einmischung reagiert das Ministerium für Staatssicherheit rabiat – auf beiden Seiten der Mauer. Das Verschwinden des renommierten Kunsthistorikers Prof. Albrecht Linnen ruft Gerrick, Tojack und Nigret von der Soko GTN auf den Plan…

Vienna Comix (vormals Wiener Comic & Figurenbörse)
Termin: 22. April 2012, 10:00 – 16:00 Uhr
Ort: MGC-Halle, Modecenterstraße 22, 1030 Wien
Website: http://www.viennacomix.com

  • Adresse: Industriegebiet Erdberg, Modecenterstraße 22, 1030 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *