Welt der Technik im Kleinen

Ein Maturajahrgang der HTL Rennweg veranstaltete im Rahmen seines Projektmanagement-Unterrichts den „Technolino-Eventtag" für Volksschulkinder.
„Die Kinder konnten an den verschiedensten Stationen spielerisch Experimente durchführen und damit verschiedenste technischen Prinzipien kennenlernen", erzählt Projektleiter Matej Skopljakovic. Highlight war ein Wettrennen von zwei Robotern, bei dem die Kinder die Roboter mit einem Smartphone (Lenkung durch Neigung des Gerätes) durch einen Parkour steuern mussten. Das Rennen wurde zudem auf eine Leinwand projiziert, wodurch die ganze Klasse hautnah mitfiebern konnte.
Neben den Experimenten und Spielen aus dem Informationstechnologie-Bereich bot das Technolino?Team auch zahlreiche naturwissenschaftliche Versuche und Experimente zu den Themen digitale Fotografie und Multimedia an.

Die Experimente und Anwendungen selbst wurden von den Schülerinnen uhnd Schülern der 5. Klasse des Ausbildungszweiges „Internet und Medientechnik" im Rahmen des Projektmanagement-Unterrichts erstellt. Seit Beginn des Schuljahres arbeiten die 26 Schüler an diesem äußerst erfolgreichen Projekt und haben mittlerweile um die 20.000 Stunden investiert. „Der Andrang der Volksschulen war so groß, dass wir schon bald keine Anmeldungen mehr entgegennehmen konnten" so Eventtag-Leiter Simon Daller und freut sich, dass aufgrund der Sponsoring-Einnahmen allen Schulen ein Technik-Experimentierkasten überreicht werden konnte. Brigitte Jank, Präsidentin der Wiener Wirtschaftskammer sprach dem Projektteam großes Lob aus.
Ein Grundstein für die Beseitigung des Mangels an technischen Fachkräften in der Wirtschaft dürfte von dem Technolino-Team zumindest gelegt worden sein.

Infos: http://technolino.at

  • Adresse: Rennweg, 1030 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.