Weltmuseum Wien – der Countdown läuft

Nur noch neun Monate sind es bis zur Museumseröffnung des Jahres: Das Weltmuseum Wien mit seinen weltberühmten Sammlungen wird nach umfangreichen Umbauarbeiten anhand von Plänen des renommierten Architekten- und Designerteams Hoskins Architects/Ralph Appelbaum Associates im Spätherbst 2017 feierlich wiedereröffnet. Die Besucher erwartet eine faszinierende neue Schausammlung in 14 Sälen, spannende Sonderausstellungen, ein Café und  Bistro, ein moderner Veranstaltungsbereich und ein aufsehenerregender Medienkubus samt Aktionsfläche vor dem Gebäude. Österreich bekommt ein neues Weltmuseum mit internationaler Strahlkraft – einen Ort, der in einzigartiger Weise Kulturen und Menschen aus aller Welt verbindet, die Beziehungen Österreichs zur Welt im Laufe der Geschichte darstellt und sie in einen zeitgenössischen Kontext setzt.

Bauliche Fertigstellung erfolgt

Im Dezember vergangenen Jahres erfolgte bereits die bauliche Fertigstellung der Schausammlungsräume im Mezzanin. Zurzeit werden die Vitrinen aufgebaut und die Objekte für die Bestückung vorbereitet. Außerdem finden Ausbauarbeiten im Veranstaltungs- und Shopbereich statt. Das Herzstück des neuen Museums wird die von Grund auf neu konzipierte Schausammlung sein. In seinen 14 Sälen reihen sich Geschichten wie auf einer Perlenkette aneinander: Sie präsentieren aus unterschiedlichen Perspektiven zentrale Bestände des Hauses und interpretieren sie aus zeitgemäßer Sicht. Dabei eröffnen sich oft überraschende Verbindungen zwischen Österreich und der Welt.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.