Wenn ein Gemeindebau ins Netz geht

Was im Oktober 2012 mit einer Art riesigem Glascontainer und vielen Kabeln begann, hat sich zu einem Vorzeigeprojekt entwickelt.

Die Media Box

Unter dem Titel „Gemeindebau 3.0“ hat ­T-Systems in der sogenannten Media Box im Theodor-Körner-Hof einen ganzen Gemeindebau fit fürs Internet und für moderne Kommunikationstechnologien gemacht.
Im Container befinden sich 14 Laptoparbeitsplätze, ein Drucker und natürlich ein offenes WLAN-Netzwerk.

Internet für alle

Im Laufe des ersten Jahres von „Gemeindebau 3.0“ wurden 160 Schulungen für rund 2.500 Kursteilnehmer gehalten. Im Rahmen eines Job-­Cafés wurde mit Jugendlichen etwa an Bewerbungsschreiben gebastelt, Kinder konnten einen Computerführerschein machen, und für Frauen gab es einen Workshop zur „praxisorientierten Computerarbeit“.

Grosser Zuspruch

Aufgrund des großen Erfolgs der angebotenen Schulungen verlängert T-Systems dieses ­ursprünglich für ein Jahr angesetzte Projekt. „Der Bezirk unterstützt dieses innovative Projekt und ich freue mich sehr über die angekündigte Verlängerung“, erklärte Bezirkschefin Susanne Schaefer-Wiery
anlässlich der 1-Jahres-Feier.

  • Adresse: Grünwaldgasse 2-6, 1050 Wien