Wenn sich Erfahrung mit frischen Ideen paart…

Elf Wiener Traditionsbetriebe sind mit Designerinnen und Designern eine Partnerschaft auf Zeit eingegangen. Gemeinsam sind Produkte entwickelt worden, die nicht nur durch Optik und Funktion überzeugen, sondern auch durch meisterhafte Verarbeitung. Wichtig bei der Zusammenarbeit: Die DesignerInnen lernen vom Know-how "ihres" Unternehmens, und diese lassen sich auf frische, teils unkonventionelle Produktideen ein.

Beispiele für Austausch zwischen Tradition und frischen Ideen

Schau Schau Brillen hat sich mit dem Architekturstudenten Martin Mic zusammengetan und eine
Brille entworfen.

Skrein hat gemeinsam mit der Designerin Isabel Dammermann Broschen kreiert.

Und Tino Valentinitsch hat mit Vienna Bag eine Canvas-Tasche gestaltet.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *