Wer hat Ideen für den Nestroyplatz?

Der Nestroyplatz und die Praterstraße sind in die Jahre gekommen und sollen im Zuge der geplanten Sanierung neu und attraktiver gestaltet werden. Sie wohnen oder arbeiten am oder in der Nähe des Nestroyplatzes und möchten mitreden und mitgestalten? Dann nutzen Sie die Chance und bringen Sie Ihre Vorschläge ein! Wie Sie dies tun können, erfahren Sie am 12. Juni: Wohnbaustadtrat Michael Ludwig, Bezirksvorsteherin Ursula Lichtenegger und die Gebietsbetreuung 2/20 laden zur Auftaktveranstaltung ins Theater Hämatom (1020, Nestroyplatz 1) und informieren zum geplanten Projekt und den Beteiligungsmöglichkeiten.

Welches Thema interessiert Sie besonders? Bei der Auftaktveranstaltung können Sie entscheiden, in welchem Bereich Sie sich engagieren möchten: Zu-Fuß-Gehen und Querungen, Radfahren, Kfz-Verkehr oder Gestaltung und Aufenthaltsqualität. In den themenbezogenen Arbeitskreisen formulieren die Beteiligten Vorschläge und Ideen, diskutieren und vertiefen diese. Sämtliche Ergebnisse werden gesammelt und sollen als gemeinsam formulierte Ziele in die Grundlagen für die Planungen zur Neugestaltung einfließen. So machen wir den Nestroyplatz und die Praterstraße gemeinsam attraktiver und damit zu gerne genutzten Orten.

Wann: Montag, 12. Juni, 18.30 Uhr

Wo: Theater Hämatom, 2., Nestroyplatz 1

Die Gebietsbetreuung 2/20 führt auch Befragungen direkt am Nestroyplatz – dem meistfrequentierten Ort an der Praterstraße – durch. Kommen Sie am 21. Juni nachmittags vorbei und deponieren Sie Ihre Wünsche für Verbesserungen in diesem Straßenraum direkt vor Ort!

Gebietsbetreuung 2/20
2., Max-Winter-Platz 23
T: 01/214 39 04
Mail: gb2@gbstern.at

Posted from Wien, Vienna, Austria.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.