Wie gut hören Sie wirklich?

Laut Schätzungen gibt es in Österreich zwischen 600.000 und 1 Million Menschen mit Hörminderung. Viele wissen jedoch gar nicht, dass sie betroffen sind. Anfangs fällt nur in bestimmten Situationen das Verstehen schwer. Man glaubt, es liegt an der undeutlichen Aussprache der anderen. Grund dafür ist, dass oft nur die hohen Töne nicht mehr gehört werden. Werden diese nicht mehr wahrgenommen, können die Buchstaben s, t, f, v, k, h, p und g nicht mehr unterschieden werden. Einzelne Wörter werden falsch verstanden. Da andere Töne normal gehört werden, glauben die Betroffenen, dass sie noch gut hören.

Hörmessung schafft Klarheit

Ob man wirklich noch gut hört, klärt eine kostenlose Hörmessung bei HANSATON. Jetzt dient diese sogar einem guten Zweck! HANSATON spendet für jede bis 15. Oktober 2012 gemachte Hörmessung zwei Euro an die ROTE NASEN Clowndoctors. Der gemeinnützige Verein verhilft kleinen und großen Patienten in Österreichs Spitälern und Pflegeheimen zu neuer Lebensfreude. Ausgebildete Künstler gehen als Clowndoctors verkleidet auf Visite mit dem wohl wirksamsten Medikament der Welt: dem Lachen. HANSATON unterstützt die ROTE NASEN Clowndoctors. Alle Interessierten können sich jetzt zur kostenlosen Hörmessung anmelden und so Lachen spenden.

Anmeldung unter 0800 / 898 898 (Anruf kostenlos), per E-Mail an info@hansaton.at, auf www.hansaton.at oder direkt in einem HANSATON Fachgeschäft in Ihrer Nähe – 15x in Wien!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *