Wie macht’s der 20. Bezirk?

Unter dem Motto "Für die Brigittenau – wir machen’s“ formulierten die Brigittenauer Sozialdemokraten ihre Forderungen für den Bezirk. Spitzenkandidat Erich Valentin: "Wir treiben die Entwicklung und Modernisierung laufend voran, wie sich auch leicht anhand der aktuellen Entwicklung ablesen lässt.“ Als Beispiel nennen die Brigittenauer Sozialdemokraten die neuen City-Bike-Stationen, die am Maria-Restituta-Platz, am Friedrich-Engels-Platz und in der Lorenz-Müller-­Gasse für Passanten und Anrainer das flotte und umweltschonende, für die Stadt ideale Verkehrsmittel bereit halten. Ein großer Brocken ist die Neugestaltung des Maria-Restituta-Platzes vor dem neuen Gebäudekomplex Rivergate. Um die Schaffung des Pflegezentrums und Seniorenschlössls "Wie Daham“ in der Winarskystraße hat man sich ebenso mit vollem Einsatz bemüht wie um die Realisierung der größten Jugendherberge Österreichs in der Adalbert-Stifter-Straße beim Friedrich-Engels-Platz. Es zeigt sich also: Die Brigittenauer Genossen lassen es auch im Vergleich zur Landesorganisation nicht an Tatkraft fehlen.

  • Adresse: Friedrich Engels-Platz, 1200 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *