Wieden als Bezirks-Hörbuch

Karl Weidinger lädt auf eine akustische StadtFLANERIE durch den 4. Bezirk. Wieden ist eine der ältesten urbanen Gegenden, die aus den Vorstädten erwachsen ist. Sein Werk nimmt Ausgang im Jahre 1271 in "Hungelbrunn", streift die historische Utopie des Freihausviertels, erzählt über die Zeit Mozarts und Strauss’, führt in den nebelumwehten Untergrund des "dritten Mannes" und behandelt Dichtergrößen wie Emanuel Schikaneder, Karl Kraus, Ernst Jandl oder Rosa Mayreder.

Gestaltung: Karl Weidinger. Mitwirkung: Als Tour-Guides fungieren (in alphabetischer Reihenfolge): Eva Gesine Baur (als Freihaus- und Schikaneder-Expertin), Eva Billisich (als Sagenerzählerin und Musikerin), Bernhard Fleischmann (als Lortzing-Opernvertoner), Eva Geber (als Rosa Mayreder Biografin), Walter Gröbchen (als Ernst Jandl Schüler), Karin Höfler und Gerhard Strassgschwandtner (als 3. Mann-Museums-BetreiberInnen), Wolfgang Kos (als Wienmuseums-Direktor), Alexander Schießling (als "Wienzeile"-Mitbegründer), Richard Schuberth (als Karl Kraus-Experte), Reinhard Seiss (als Stadtplanungs-Kritiker).

Präsentation des HÖRBUCHS WIEDEN am Dienstag, 28. Jänner im Wien Museum Karlsplatz!

Es begrüßt der Direktor des Wien Museum Karlsplatz, Wolfgang Kos. ?Der Autor Karl Weidinger und die Herausgeberin Uschi Schreiber vom Aktionsradius Wien präsentieren das „HÖRBUCH WIEDEN“.

HÖRBUCHPRÄSENTATION 4. BEZIRK / WIEDEN?

Dienstag, 28. Jänner 2014?

Beginn: 18.30 Uhr. Einlass: 18.00 Uhr. Eintritt frei! Um Anmeldung wird gebeten!
Ort: Wien Museum Karlsplatz | 1040 Wien, Karlsplatz 8, Tel. 505 87 47-0, www.wienmuseum.at
Reservierung & Information: Tel. 332 26 94, office@aktionsradius.at, www.aktionsradius.at

  • Adresse: Karlsplatz 8, 1040 Wien