Wiederaufnahme von „Schatten (Eurydike sagt)“

Nachdem „Schatten (Eurydike sagt)“ bereits 2016 Publikum und Kritiker begeistert hat, wird das Stück von Elfriede Jelinek nun erneut aufgeführt. Ab 31. August kann man im F23 die Neuinterpretation des griechischen Mythos von Orpheus und Eurydike aufs Neue bestaunen.

Eurydike wird getötet und in die Unterwelt gebracht, Orpheus will sie zurückholen, scheitert aber, weil er sich nach ihr umdreht – so weit so bekannt. Doch was, wenn man das Ganze aus Eurydikes Blickwinkel betrachtet? Was, wenn sie gar nicht aus dem Hades entkommen will? Jener feministische Gedanke legt den Grundstein für diese Interpretation der etwas anderen Art.


Wann: 31. August, 1., 3. und 5. September (20 Uhr)
Wo: F23, Breitenfurter Straße 176, 1230 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.