WIEDERGEWINNUNG DES SPIELERISCHEN

SOMMERPROGRAMM
R2 -Philosophische Werkstatt Wien & Atelier Galerie
1070 Wien, Lindengasse 61-63 (U3 – Zieglergasse)

Di 17.Juli, 19 Uhr

MANFRED RÜHL
WIEDERGEWINNUNG DES SPIELERISCHEN

Teil 1: Der geistige Zugang
Seminar
Die Rolle der Heiterkeit in der westlichen und östlichen Philosophie.
“Man muss sich von sich selbst nicht alles bieten lassen” (Viktor Frankl)
Wie kann ich spielend umgehen?
Filmzitate Patch Adams
Beendigung des hausgemachten Unglücks und der selbsterstellten Belastungen. Übungen zur Paradoxen Intervention

Do 19.Juli, 19 Uhr
Teil 2: Der seelische Zugang
Seminar
Die Seele ist kommunizierendes Gefäss. Kommunikation nicht als komplexe Sprachwissenschaft, sondern als elementare Verbindung mit Allem.
Methaphorische Übungen zur Kommunikation
Nähe – Distanz / Ruhe – Bewegung / Loslassen – Festhalten
Wie geht es mir damit, wenn dies oder das passiert?

Di 24. Juli, 19 Uhr
Teil 3: Der körperliche Zugang
Seminar
Reden und Nachdenken kann ich viel, aber die unmittelbaren Chancen und Hindernisse auf dem Weg zur Meisterschaft erfahre ich über den Körper.
Jonglieren als Mittel zur Selbstbeobachtung des körperlichen Lernprozesses.
Zusätzlich haben alle TeilnehmerInnen die realistische Chance, am Ende des Abends die 3 Ball Jonglage erlernt zu haben.

mehr auf:
http://www.philowerkstatt.at/
http://www.wegbegleiter.at/htmSeiten/praxis.htm

Auf Ihr Kommen freuen wir uns!

  • Adresse: Lindengasse 61-63, 1070 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *