Wien Modern: Im Gespräch

Lothar Knessl, Grandseigneur der Neuen Musik, lädt an drei Sonntagen zu ebenso informativen wie unterhaltsamen Diskussionsrunden.

Wien Modern: Im Gespräch I
«Korsett – Freiheit – Entlastung» Varianten der Musiknotation
Sonntag 31. Oktober I 11:00 Uhr
Kunsthalle Wien | project space

Die erste Matinee widmet sich dem Thema Notation, zu Gast sind der Komponist Mark Andre und die Ausstellungs-Kuratorin Susana Zapke.
Die Ausstellung ist geöffnet!

Wien Modern: Im Gespräch II
«Unvergänglich – Unverwüstlich» Phänomen Streichquartett
Sonntag, 7. November 2010 I 11:00 Uhr
Kunsthalle Wien I project space

Im Gespräch mit dem Geiger Ernst Kovacic und anderen geht Lothar Knessl in seiner sonntägigen Talk-Runde dem Phänomen Streichquartett nach, der Königsdisziplin unter den musikalischen Gattungen.

Wien Modern: Im Gespräch III
«Starthilfe oder Bestätigung» Zum Wert von Kompositionspreisen
Sonntag, 14. November 2010 | 11:00 Uhr
Kunsthalle Wien | project space
In der sonntägigen Matinee lädt Lothar Knessl eine hochkarätig besetzte Runde aufs Podium, um über die wirtschaftliche Seite des Komponierens und Präsentierens von Musik der Gegenwart zu sprechen. Zu Gast sind mit Bernhard Gander und Johannes Maria Staud
zwei Komponisten, die in den vergangenen Jahren den Erste Bank Kompositionsauftrag erhalten haben.

  • Adresse: Treitlstraße 2, 1040 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *