Hier befinden sich alle Gewinnspiele

Kernölamazonen in Baden

Landei und Großstädterin treffen aufeinander: die steirische Bio-Bäuerin Gudrun stößt in Wien auf die arbeitssuchende Caro. Beide haben den Traum von einer Musical-Karriere also starten sie zusammen als Musik-Kabarettistinnen durch. Mit dem Fiaker fahren sie durch den Beton-Dschungel, wo sie allerlei Gestalten in der U-Bahn, dem Prater oder beim Würstelstand begegnen und diese besingen. Auch das Land – Gudruns Heimat –machen die Frauen noch unsicher: Feuerwehrfeste, Fensterln und Nächte in Scheunen warten schon auf die beiden Komikerinnen. Sehen Sie die Kernölamazonen mit ihrem Programm „Stadt Land“ am 21. April im Congress Casino Baden! Besucher erwartet ein Mix aus Wort, Musik und Spiel in einer rasenden Mischung aus Kabarett und Musiktheater.

Wir verlosen 2×2 Tickets!

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Wann: 21. April 2017 | 19.30 Uhr
Wo
Congress Casino Baden | Kaiser Franz-Ring 1, 2500 Baden
Tickets: Tel.: +43 2252 444 96 444 | E-Mail: tickets.ccb@casinos.at | online: www.oeticket.com
Infoswww.casinos.at


Einsendeschluss für die Gewinnspielteilnahme: 14.4.2017

Die verführerische Macht des Geldes

Im Stück „Funny Money“ vermengt der Erfolgsautor Ray Cooney die kuriosen Geschichten mehrerer Menschen virtuos zu einer turbulenten und aberwitzigen Komödie. Skurrile Situationen, die gleichzeitig aus dem alltäglichen Leben gegriffen sind, stehen im Mittelpunkt. Lügen über Lügen und Missverständnisse ziehen sich durch das verrückte Schauspiel. Die Inszenierung wird von Laiendarstellern für das Forum 18, einem Verein zur Kulturförderung, dargeboten und dient der Unterstützung eines karitativen Zwecks.

Wir verlosen 5×2 Tickets für die Premiere am 3. Mai!

E-Mail-Adresse


Spieltermine:
  • Mittwoch, 3.5.2017 | 19.30 Uhr – Premiere
  • Donnerstag, 4.5.2017 | 19.30 Uhr
  • Freitag, 5.5.2017 | 19.30 Uhr
  • Sonntag, 7.5.2017 | 15 Uhr und 19.30 Uhr
Kartenpreise: € 20,00 | € 17,00 | € 14,00
Ort: 18., Theater im Lindenhof | Gentzgasse 22-24

Infos unter www.forum18.at oder telefonisch unter 0664 4145084


Einsendeschluss für die Gewinnspielteilnahme: 26.4.2017

Bee Gees Musical in der Stadthalle

Musikgeschichte zum Mitreisen bietet das Bee-Gees-Musical „Massachusetts“. Mit dabei auf Tour sind drei prominente Zeitzeugen der Saturday-Night-Fever-Ära: Bee Gees Originalmitglied Vince Melouney (Gitarre, 1967-1969) sowie die beiden Originalmusiker Blue Weaver (Keyboard, 1975-1980) und Dennis Bryon (Schlagzeug, 1974-1979).

Dreh- und Angelpunkt der Musical-Zeitreise sind „The Italian Bee Gees“. Mit ihrer Performance verkörpern die drei Brüder aus Kalabrien die Gibbs bis ins Detail. Ihre lange, persönliche Beziehung zur Familie Gibb und ihre Authentizität machen die Brüder Egiziano zu wahren Botschaftern der Bee Gees. Stimmlich und optisch sehr nah am Original überzeugten sie sogar Barry und Robin Gibb, die ihnen den Titel Italian Bee Gees verliehen. Zuseher erwarten im Mai typische Falsett-Gesänge, markante Disco-Beats und unverkennbare Glitzer-Outfits.

Wir verlosen 10×2 Tickets!

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Wann: 3. Mai 2017 | 20 Uhr
Wo: Wiener Stadthalle | Halle F
Tickets: 01/79 999 79 oder www.stadthalle.com

© RESET Production


Einsendeschluss für die Gewinnspielteilnahme: 21.4.2017

A schware Partie im Prater!

Schweißtreiben und hochenergisch – so soll das Open-Air-Konzert von Seiler und Speer auf der Kaiserwiese nach dem Wunsch tausender Fans werden. Nach ihrer Herbst-Winter-Konzertreise durch Deutschland und Österreich mit vielen ausverkauften Shows vor insgesamt 500.000 (!) Fans kehrt das Erfolgs-Duo zurück und präsentiert ihr eigenes Wien-Open-Air am 29. April. Mit dabei haben die Stars nicht nur viele musikalische Gäste, die für ein exklusives Rahmenprogramm sorgen, sondern auch ein neues Album“und weida?“.

Der Titel ihres am 7. April erscheinenden Albums war aufgelegt, die Herangehensweise jedoch eine andere als beim Vierfach-Platin-Vorgänger. „Die meisten Songs sind während der letzten zwei Jahre entstanden und wurden jetzt nochmals mit der Band aufgearbeitet“, erklärt Christopher Seiler, „Das erst Album ist ja wirklich rein aus Spaß entstanden. Was nicht heißt, dass uns diesen jetzt keinen Spaß gemacht har, im Gegenteil, aber die Herangehensweise war schon professioneller“.

Nochmals zurück zum Konzert im Prater: Direkt vor den Herren Seiler und Speer werden am 29.4. die heimischen Chartstürmer Freiraum5 auf der Kaiserwiese zu bewundern sein und dabei auch ihr neues Album „Auf Kurs“ vorstellen. Ab Mai geht die Band dann mit Seiler und Speer auf Deutschland-Tour.

Wir verlosen 5×2 Freikarten!

E-Mail-Adresse


Einsendeschluss der Gewinnspielteilnahme: 18.4.2017

Tiefes Purpur rostet nicht

Eine der größten Rockband der Musikgeschichte kommt live in die Stadthalle: Deep Purple präsentieren am 17. Mai ihren Fans das neue Studioalbum „inFinite“ – und werden auch jede Menge Klassiker wie „Smoke on the Water“, „Child in Time“ oder den frühen Hit „Hush“ im Gepäck ihrer „The Long Goodbye“-Tournee haben.

Der lang der Hammond-Orgel, die markanten Gitarrenriffs und Soli, sowie ein von solider Rhythmusarbeit geprägter Stil machten Deep Purple bald zu einem der ersten und bis heute einflussreichsten Vetreter der Hardrock-Geschichte.

Im April 1968 gegründet, verkaufte die legendäre englische Rockband in ihrer Erfolgs-Karriere insgesamt weltweit mehr als 100 Millionen Alben. Zu ihren bekanntesten Krachern zählen neben den erwähnten Songs „Highway Star“, „Fireball“, „Stormbringer“ und „Black Night“, zu wenig beachtet sind frühe Songperlen wie „Lalena“ und „One More Rainy Day“.

Die Bandgeschichte war von häufigen Personalwechsel geprägt, sodass sie in den bisher dreißig aktiven Jahren zumeist nur wenige Jahre aus den gleichen Mitgliedern bestand. Aktuelle Besetzung: Ian Gillan (Gesang), Don Airey (Keyboards), Roger Glover (Bass), Ian Paice (Drums) und Steve Morse (Gitarre).

Wir verlosen 5×2 Tickets!

E-Mail-Adresse


Infos zur Show und Tickets: www.stadthalle.com


Einsendeschluss der Gewinnspielteilnahme: 8.5.2017

Großer Wirbel um Gaming-Helden

Neuheiten aus der Welt von Nintendo als Geschenk für Ostern! Am Start frischer Abenteuer stehen Pokémon, Mario und seine Freunde. In der Adaption der Kultserie erleben Nintendo 3DS-Fans großen Spaß und entdecken völlig neue Pokémon. Mario & Sonic sind bei den Olympischen Spielen und laden zu Golf, Beach Volleyball, Fußball und vielen anderen Sportarten ein. Außerdem gibt es neue Herausforderungen und Belohnungen, die in von Teams erstellten Levels erarbeitet werden können.

Wir verlosen 6 Nintendo 3DS-Spiele!
(Super Mario Maker | Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen | Pokémon Sonne)

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Einsendeschluss der Gewinnspielteilnahme: 10.4.2017

Die Suche nach den süßen Eiern beginnt!

„Fair“ naschen & genießen – mit den Oster-Spezialitäten aus der Confiserie Heindl. Für die süßen Träume werden nur die besten Rohstoffe verarbeitet, die – so weit wie möglich – aus der Region kommen. Zudem wird ausschließlich 100 Prozent aus Fairtrade-Kakao. Rund 100.000 Schokohasen, mehr als 20.000 handgefertigte Präsent-Eier und rund 800.000 kleine, feinst gefüllte Schoko-Ostereier werden täglich frisch für die Festtage hergestellt. Schoko-Gourmets, die einmal selbst in die Produktion „hineinschnuppern“ möchten, können das SchokoMuseum im 23. Bezirk besuchen.

Wir verlosen Osterspezialitäten für 20 Leser sowie Eintritte ins SchokoMuseum!

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Einsendeschluss der Gewinnspielteilnahme: 10.4.2017

Einfach shoppen ohne schleppen!

Vorbei mit dem Sackerlschleppen im Einkaufszentrum! Dafür gibt es schicke, praktische Trolleys um 39 Euro. So wird der Einkauf zu einem entspannten Erlebnis im Liesinger Shopping Center Riverside (23., Breitenfurter Straße 372). Von Mode und Technik über Sport und Gesundheit bis hin zu Kulinarik wird dort alles für jeden Lifestyle und Käufer jeden Alters geboten.

Gewinn

Alle jene Hobby-Shopper, die gerne einen Trolley gewinnen möchten, lassen sich einen Spruch übers Einkaufen im Riverside einfallen und schicken ihn in einer E-Mail an: gewinn@wienerbezirksblatt.at. Unter den besten Einsendungen werden 20 Trolleys verlost. Einsendeschluss ist der 30. April 2017.

Tanzstars im Wiener Rathaus

Erleben Sie die dreifachen österreichischen Weltmeister Kathrin Menzinger und Vadim Garbuzov live und hautnah im Wiener Rathaus! Im Rahmen des dreitägigen Vienna Dance Concourse tanzt Österreichs Ausnahmepaar bei der Weltmeisterschaft im Showdance Latein gemeinsam mit den besten Showdance-Paaren aus aller Welt. Vor heimischem Publikum wollen sie ihren Titel verteidigen und erneut die Goldmedaille holen. Musik, Rhythmus und Leidenschaft erwarten Sie im Festsaal des Wiener Rathauses.

Wir verlosen 5×2 Festivalpässe (gültig an allen 3 Tagen) für den Vienna Dance Concourse im Wiener Rathaus inklusive der Professional-Dance-Weltmeisterschaft im Showdance Latein!

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Wann: 7.-9. April 2017 | Freitag Programm ab 14 Uhr, Samstag am 10 Uhr, Sonntag ab 9.30 Uhr bzw. ab 20 Uhr

Wo: Festsaal, Wiener Rathaus | 1., Friedrich-Schmidt-Platz 1

Infoswww.foxtrott.at


Einsendeschluss der Gewinnspielteilnahme: 3.4.2017

Gag-Slalom im Globe Theater

Freunde des gepflegten Nonsens, aufgepasst: Das neue Kabarett­programm von Dirk ­Stermann und Christoph Grissemann feierte am 23. März im Globe Wien (3., Karl-Farkas-Gasse 19) Premiere! Keine Sekunde mit den bösen Buben des Showgeschäfts sei Zeitverschwendung, versprechen die Veranstalter. Der Titel des Programms gibt das Motto für den Abend vor: „Gags, Gags, Gags!“

Fans können die TV-Show der beiden erstmals auf der Bühne erleben – mit tollen Gästen wie ­Michael Niavarani! Das „Stermann & Grissemann“-Universum aus „Beschimpfung, Sinnsabotage und Selbstdemontage, Nonsense und bizarrer Parodie“ erlaubt sich im neuen Programm eine ­ungeahnte Ausdehnung: Gewohnt letztklassig flitzen die beiden, die „eigentlich zu gut sind fürs Fernsehen“ (John Cleese), durch den selbst gesteckten Gag-Slalom. Sie ver­irren sich dabei aber nie, so das Versprechen, ins „kabarettistisch Ressentimentale“ – wir werden sehen!

Wir verlosen 5×2 Tickets!

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Einsendeschluss der Gewinnspielteilnahme: 29.3.2017

Högers Torten für besondere Momente

Egal, ob es sich um eine private Feier handelt oder um ein Betriebsfest – Högers Motivtorten sind eine Attraktion. Mutter Doris Höger und ihre Tochter Maria führen das Familienunternehmen mit Leidenschaft. Durch die Begeisterung des jüngsten Familienmitglieds, der 12-jährigen Rebecca, fürs Backen begann das Tortenfieber zu lodern.

Zur individuellen Optik der für jeden Anlass extra gefertigten Prachtstücke kommt bei Höger-Torten das cremige und saftige Geschmackserlebnis dazu. Die Kunden können sich in der Online-Konditorei ihre eigene Kreation zusammenstellen. Einfach das Motiv, den bevorzugten Teig und die Creme auswählen – das macht die Feier zum unvergesslichen Erlebnis. Geliefert werden die süßen Träume in den 23. Bezirk und auch Abholen ist möglich.


Gemeinsam mit Högers Onlinekonditorei verlosen wir eine ganz besondere Torte! Stöbern Sie mal in der Vitrine von www.hoegers.at, liken Sie die Facebook-Seite Högers und kommentieren Sie hier mit wem Sie diese Torte genießen wollen!

Ostermarkt bringt Frühling nach Schönbrunn

Drei Meter hohe Eier in Gelb, Blau und Rot künden am Ostermarkt Schloß Schönbrunn vom 1. bis 17. April das nahende Osterfest an. Der Frühlingsreigen im Ehrenhof vereint Kunsthandwerk und Kulinarik sowie ein buntes Rahmenprogramm vor imperialer Kulisse und lädt täglich von 10 bis 19 Uhr Besucher zum Flanieren, Genießen und Verweilen ein.

Zum Entdecken

Passend zur Jahreszeit und farbenfroh wie die Eierschalen-Sitzlandschaft präsentiert sich auch die Sortimentsvielfalt in den über 60 Ständen. Neue frühlingshafte Produkte wie Porzellan-Eierbecher und Zitronenpressen in Pastellfarben sowie mit viel Liebe zum Detail gefertigte Finger- und Handpuppen ebenso wie Dekorationsartikel aus Schieferstein ergänzen das bewährte Angebot an Kunsthandwerk. Nicht fehlen dürfen natürlich Eier in den unterschiedlichsten Variationen: von Wachtel über Strauß, aus Holz, Glas, Keramik oder Filz.

Zum Schlemmen

Kreativität in kulinarischer Form beweisen die Gastronomen. Sie verwöhnen die Gäste mit regionalen, saisonalen und biologischen Köstlichkeiten. Neben den „Klassikern“ wie Osterschinken im Brotmantel, Ostergröstl und Osterpinze stehen Leberkäse von Wildschwein über Chili und Champagner, frische Salate und Suppen zur Auswahl. Für Erfrischung sorgen fruchtige Bowlen, diverse Spritzer-Variationen, Wein, Bier oder auch Tee, Kaffee und Natursäfte.

Zum Spaß haben

Jazz- und Swing-Gruppen erfreuen bei freiem Eintritt jeden Sonntag sowie Karsamstag und Ostermontag von 11 bis 13 Uhr live vor der Osterhasenwerkstatt. Unterhaltung für die Jüngsten bietet Marktmaskottchen Roberta Huhn auf Stelzen bei der Mitmach-Rallye. Rund um die Uhr locken ein Riesenmemory, Vier-Gewinnt und ein österliches Wimmelbild. In der Osterhasenwerkstatt erwachen süße Häschen oder Küken aus Marzipan zum Leben. Bis Palmsonntag können Kinder zudem frühlingshafte Gestecke aus Palmkätzchen, blühenden Zweigen und Maschen gestalten. Bei der Osternestsuche am Karsamstag warten von 10 bis 19 Uhr süße Belohnungen.

Wir verlosen 3×2 Osterkulinarik-Deluxe-Gutscheine!
inklusive einer Speise, einem Getränk und einem Schönbrunn-Häferl

[contact-form-7 404 "Not Found"]


15. Ostermarkt Schloß Schönbrunn
1. bis 17. April 2017
Täglich 10 bis 19 Uhr
Infos: www.ostermarkt.co.at


Einsendeschluss der Gewinnspielteilnahme: 30.3.2017

Gastspiel des Norwegischen Nationalballetts

Das Norwegische Nationalballett gilt mit seinem umfangreichen Repertoire aus Klassikern, Arbeiten internationaler Meister und neuen Werken als eines der interessantesten Ensembles Europas. Im Rahmen des OsterKlang-Festivals stehen die Tänzer im April begleitet vom Wiener KammerOrchester mit „Gespenster“ und „Carmen“ im Theater an der Wien auf der Bühne. Dies wird das erste Mal sein, dass die Kompanie in Wien zu sehen ist.

Wie viele Lügen verträgt ein Mensch? Das ist die Frage, die im Zentrum von Henrik Ibsens Drama „Gespenster“ steht. In dem Stück tanzen Gestalten der Vergangenheit und der Gegenwart Seite an Seite. Es geht um eine große Lebenslüge und die Aufdeckung der Geheimnisse, die auf der Familie lasten.

Für die kompromisslose Carmen, die darauf besteht, zu lieben, wen sie will, wird die Begegnung mit Don José verhängnisvoll. Dennoch will Choreograf Liam Scarlett die Liebe zwischen den Figuren zeigen und was sie antreibt. Er hat die Handlung in das Spanien der 1930er Jahre, kurz vor Ausbruch des Bürgerkriegs, verlegt.

Wir verlosen 6×2 Tickets!

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Termine:
„Gespenster“: 4. April, 19.30 Uhr
„Carmen“: 11. April, 19 Uhr


Einsendeschluss der Gewinnspielteilnahme: 30.3.2017

Messiah im Stephansdom

Prunkvoll, bewegend, tröstlich. Der Weltbürger Händel wurde 1685, im gleichen Jahr wie J. S. Bach, geboren. Seine Musik in ihren großen, klaren Linien vermittelt einen Zug ins Großartige, Weltweite, Prunkhafte, so auch sein berühmtestes Oratorium „Messiah“. Das Werk gehört bis heute zu den populärsten Beispielen geistlicher Musik des christlichen Abendlandes. Es umfasst in drei Teilen die christliche Heilsgeschichte, beginnend mit den alttestamentlichen Prophezeiungen von Propheten, das Leben Jesu, der als Erfüllung der Prophezeiungen gesehen wird, seine Geburt, seinen Tod am Kreuz und sein erhofftes Wiederkommen.

Die große englische Chortradition bot Händel wesentliche Anregungen in der Chorbehandlung und so trägt auch hier der Chor den Hauptanteil im Geschehen, wogegen Arien und Rezitative eher zurücktreten. Die gewaltige Steigerung des Hallelujas wurde zu einem wirklichen sakralen „Gassenhauer“ und bewegt noch heute jeden Hörer wie bei der ersten Aufführung 1742 in Dublin.

Der „City of Bimingham Choir“ wird unter der Leitung von Adrian Lucas mit seiner Musik das Publikum begeistern und gleichzeitig für die Erhaltung des Stephansdomes beitragen. Gemeinsam mit dem Wiener Domorchester werden sie dieses Werk im Stephansdom musizieren.

Wir verlosen 2×2 Tickets!

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Wann: Freitag, 21. April 2017 | 20.30 Uhr
Tickets: Kunst & Kultur – ohne Grenzen | Tel.: 01  581 86 40 | tickets@kunstkultur.com
Infoswww.kunstkultur.com


Einsendeschluss für die Gewinnspielteilnahme: 5.4.2017

Freikarten für Theater-Hit „Dead Letter Office“

Karriereverweigerer, Nihilist oder unerschrockener Held des Anti-Kapitalismus – der Kanzleiangestellte Bartleby aus der gleichnamigen Erzählung von Herman Melville („Moby Dick“) fasziniert seit mehr als 150 Jahren seine Leser. Wiendrama bringt die grandiose, erschreckend zeitgemäße Geschichte unter dem Titel „Dead Letter Office“ auf die Bühne. Das Stück thematisiert die stoische Gelassenheit eines traurigen Helden, Wut, Aggressionen und den Überlebens-Opportunismus am modernen Arbeitsmarkt.

Wir verlosen 5×2 Tickets für den 3. April!

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Spieltermine

  • 28. März (19.30 Uhr)
    Aktionsradius Wien | 22., Gaußplatz 11
  • 3. April (19.30 Uhr)
    Theater Experiment | 9., Liechtensteinstraße 132

Reservierungen: wiendrama@chello.at


Einsendeschluss für die Gewinnspielteilnahme: 27.3.2017