Fahrbahnsanierung auf der Schönbrunner Straße

Diese Arbeiten sind
erforderlich, da nach den Rohverlegungsarbeiten durch die
Fernwärme Wien die Fahrbahn nur provisorisch instand gesetzt
wurde.

Änderungen für Autofahrer

Während der Bauzeit wird ein Teil der Schönbrunner Straße
(von Nr. 8 bis 10) gesperrt
und ein weiterer Teil (ab der
Franzensgasse) als Sackgasse geführt
. In der Kettenbrückengasse
bleibt über die gesamte Bauphase eine Fahrspur für Autofahrer
frei. Detaillierte Information liefern außerdem die Avisotafeln
vor Ort. 

Änderungen für die Gäste der Wiener Linien

Die Linie 59A wird ab Ramperstorffergasse über
Rampersdorffergasse – Rechte Wienzeile und Hamburgerstraße –
Rechte Wienzeile bis Preßgasse umgeleitet. Vorgesehen ist außerdem
die Mitbenutzung der Haltestellen in Margareten: Rechte Wienzeile
vor Pilgramgasse, Rechte Wienzeile nach
Kettenbrückengasse(Nachtbus), und die Errichtung einer
Ersatzhaltestelle in der Rechten Wienzeile nach der
Kettenbrückengasse
.

  • Adresse: Schönbrunner Straße 8–10, 1120 Wien

Wieder freie Fahrt in der Linken Wienzeile

Damit parken
Autofahrer auf der Fahrbahn (Längsparkplätze) und nicht mehr – wie bisher – über die Anrampung auch im Gehsteigbereich. Für die
Fußgänger bleibt deshalb mehr Platz am Gehsteig.

  • Adresse: Linke Wienzeile -, 1060 Wien

Massive Staus Montagfrüh in Wien zu erwarten

Deshalb werden von 8 Uhr bis in die Nachmittagsstunden bis
zu 32 Lkw in Wien unterwegs sein. Von 11 bis 12 Uhr werden die
Lastwagen auf dem ersten Fahrstreifen der Ringstraße zwischen
Stadiongasse und Schottengasse abgestellt, berichtete der ÖAMTC.

Der Konvoi startet gegen 8 Uhr in der Engerthstraße. Er wird über
Meiereistraße, Stadionallee, Schüttelstraße, Donaukanalstraße zum
Julius Raab Platz und von dort auf die Ringstraße unterwegs sein. In
weiterer Folge werden die Lkw Ring und Franz-Josefs-Kai mehrfach auf
der ersten Spur befahren, bis sie von 11–12 Uhr
stehenbleiben. Ab 12 Uhr werden sie wieder ihre Heimreise antreten.

Autofahrer sollten Ring meiden

Der ÖAMTC rechnet mit längeren Verzögerungen und rät, Ring,
Franz-Josefs-Kai und die Ausweichstrecke über die Zweierlinie von
Montagfrüh bis Mittag zu meiden.
Allgemein empfiehlt es sich,
öffentlich zu fahren oder großräumig ausweichen. Alle Autofahrer, die
vorhaben, in der Früh über den Knoten Prater von der Südost-Tangente
(A23) abzufahren, empfiehlt der Touringclub die Abfahrt vorher
(Handelskai) oder die darauffolgende (Landstraße) zu nehmen.

Staus auch am Sonntag

Bereits am So. ist auch mit Staus rund um den Praterstern und das
Ernst-Happel-Stadion zu rechnen.
Aufgrund es Anreiseverkehrs zum
Konzert der australischen Rockband AC/DC werden ab den
Nachmittagsstunden Staus rund um den Praterstern erwartet. Der ÖAMTC rät daher, mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie der U2
anzureisen.

  • Adresse: Dr.-Karl-Lueger-Ring -, 1010 Wien

Mariahil: Bauarbeiten in der Linken Wienzeile

Damit parken Autofahrer künftig nicht mehr wie bisher
über die Anrampung im Gehsteigbereich, sondern nur mehr auf der
Fahrbahn (Längsparkplätze). Für Fußgänger bedeutet dies durch
die künftig breiteren Gehsteige zusätzlichen Platz und
Nutzungskomfort. Darüber hinaus bringen die Maßnahmen einen
Stellplatzgewinn von 12 Stellplätzen.

Gearbeitet wird von Mittwoch Abend bis Montag (25.5.) Früh.
Ab dann ist ein weiterer Teil des Projekts "Zweistreifigkeit der
linken Wienzeile" im Abschnitt Hofmühlgasse bis Hornbostelgasse
realisiert.

Änderungen für den Verkehr

Während der Bauzeit besteht zwischen Hofmühlgasse und
Brückengasse – auf der Länge von rund 1 km – ein Halte- und
Parkverbot.
Für die Autofahrer bleibt im Baubereich immer
eine Fahrspur frei, am Freitag zwischen 6 und 22 Uhr sogar
zwei.

  • Adresse: Linke Wienzeile -, 1060 Wien

Mariahilfer Straße an zwei Tagen gesperrt!

Samstag Sperre von 14 Uhr bis 18 Uhr

Zur Demonstration am Samstag werden etwa 1.000 Teilnehmer erwartet. Ab etwa 11 Uhr werden sich die Teilnehmer auf der Inneren Mariahilfer Straße im Bereich Gürtel einfinden. Der Abmarsch ist für 14 Uhr, das Ende der Kundgebung für 18 Uhr geplant. Die Autofahrer müssen ab etwa 14 Uhr mit Straßensperren rechnen. Während der Querung ist kurzfristig auch die 2er-Linie im Bereich der Mariahilfer Straße nicht befahrbar.

Der genaue Demo-Streckenverlauf
Mariahilfer Straße – Babenbergerstraße – Ring – Parlament (Zwischenkundgebung) – Stadiongasse – Reichsratsstraße – Schmerlingplatz. Schlusskundgebung vor dem Justizpalast.

Sonntag Sperre von 7 Uhr bis 13 Uhr

Am Sonntag ist die Mariahilfer Straße im 15. Bezirk für einen Straßenlauf zwischen Gürtel und Anschützgasse von voraussichtlich 7 bis 13 Uhr gesperrt.

Querungen sind im Bereich Geibelgasse/Arnsteingasse/Grenzgasse möglich. Auch die Buslinie 12A verkehrt nach Plan. Die Straßenbahnlinien 52 und 58 werden allerdings kurz geführt. (APA)

  • Adresse: Mariahilfer Straße -, 1070 Wien

Nußdorfer Markt

Kleiner, aber feiner Markt in Döbling, zwischen Heiligenstädter Straße und Sickenberggasse. Angeboten werden frisches Gemüse, Obst und Geflügel.

Öffnungszeiten:
Mo.–Fr.: 6–19.30 Uhr
Sa.: 6–17 Uhr

Gastronomie:
Mo.–Sa.: 6–21 Uhr

  • Adresse: Heiligenstädter Straße 1, 1190 Wien

Johann-Nepomuk-Vogl-Markt

Verschiedene Anbieter von Lebensmittelspezialitäten, ein breites Angebot an Obst und Gemüse sowie Krautdelikatessen sowie ein Sortiment an Bioprodukten sorgen dafür, dass die Marktbesucher aus einem großen Angebot wählen können.

Öffnungszeiten:
Mo.–Fr.: 6–19.30 Uhr
Sa.: 6–17 Uhr

Gastronomie:
Mo.–Sa.: 6–21 Uhr

  • Adresse: Johann-Nepomuk-Vogl-Platz 1, 1180 Wien

Schwendermarkt

Der Schwendermarkt wurde 2001 zu einem großen Umbauprojekt der Stadt Wien. Heute findet man hier vorwiegend ausländische Spezialitäten.

Öffnungszeiten:
Mo.–Fr.: 6–19.30 Uhr
Sa.: 6–17 Uhr

Gastronomie:
Mo.–Sa.: 6–21 Uhr

  • Adresse: Schwendergasse 1, 1150 Wien

Sonnbergmarkt

Der Sonnbergmarkt in Döbling erfreut sich vor allem an Samstagen großen Zustroms und Beliebtheit. Trotz seiner relativen kleinen Fläche bekommt man hier alles, was man sich von einem Marktgang wünscht:

prachtvolles Obst und Gemüse ebenso, wie frisches Brot oder Bioprodukte. Hervorzuheben ist vor allem die traditionsreiche Fischhandlung Gutfleisch, wo man oft Prominenz beim Schmausen von frisch gebackenem Kabeljau mit Erdäpfelsalat beobachten kann. Aber hier gibt es nicht nur den frischesten Fisch, sondern auch Lamm- und Wildfleisch.

Öffnungszeiten:
Mo.–Fr.: 6–19.30 Uhr
Sa.: 6–17 Uhr

Gastronomie:
Mo.–Sa.: 6–21 Uhr

  • Adresse: Sonnbergplatz 1, 1190 Wien

Gersthofer Markt

Kleiner, feiner liebenswerter Markt entlang des Bahnkörpers der Vorortelinie bei der Station Gersthof.
Hier gibts Fleisch- und Wurstwaren auf höchstem Niveau, Obst und Gemüse, Snacks, Eis, Mehlspeisen und Torten, Blumen, Brot und Gebäck u.v.m

Öffnungszeiten:
Mo.–Fr.: 6–19.30 Uhr
Sa.: 6–17 Uhr

Gastronomie:
Mo.–Sa.: 6–21 Uhr

  • Adresse: Gersthofer Platz 1, 1180 Wien

20. Genuss-Pfad am Kutschkermarkt

Von Maggies Genussgalerie über Alpenlachs, von Dr. Triebl hin zu Der Bauer und Pöhl's Käsestand – die genuss-variationen können überall verkostet werden:

Spargel-Käse-Gratin, Pasta mit Spargel, Putengutes, feinster Alpenlachs, Bio-Lammragout mit Speck, Bisquitroulade, beflügelndes Dessert, Schokokuchen, köstliche Weine, Sprudeliges, Schnapsdrosseln uv.m. …

1 Euro pro kulinarischer Köstlichkeit!

Hier ist der Kutschkermarkt zu finden:
Der Kutschkermarkt beginnt an der Ecke zur Schopenhauerstraße, nach der Schulgasse wird die Kutschkergasse zur Fußgängerzone.

Öffnungszeiten Kutschkermarkt:
Mo.–Fr.: 6–19.30 Uhr
Sa.: 6-17 Uhr

Gastronomie:
Mo.–Sa.: 6–21 Uhr

  • Adresse: Kutschkergasse 1, 1180 Wien

Yppenmarkt

Auf den Yppenmarkt wurde 1895 der frühere Neulerchenfelder Markt verlegt. Heute ist der Yppenmarkt räumlich faktisch mit dem Brunnenmarkt zusammengewachsen. Vor allem an Samstagen sehr belebt!

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.: 6-19.30 Uhr
Sa.: 6-17 Uhr

Gastronomie:
Mo.-Sa.: 6-22 Uhr

  • Adresse: Yppenplatz 1, 1160 Wien

Meiselmarkt

Der neue Meiselmarkt in einem ehemaligen Wasserspeicher ist eine wahrhaft originelle Location für einen Markt. Der mächtige, von Arkaden dominierte Raum wirkt wie ein großes Einkaufszentrum, in dem die Ladenboxen in die Mauerbögen eingebaut wurden.

Der Meiselmarkt besticht vor allem durch ein schönes Warenangebot, zum Beispiel in den überaus appetitlichen, zumeist von Türken geführten Obst- und Gemüseläden.

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.: 6-18 Uhr
Sa.: 6-14 Uhr

  • Adresse: Hütteldorferstraße (Hütteldorfer Straße – Johnstraße), 1150 Wien