Kinderpiratenfest für kleine Seeräuber

Schiff Ahoi! Das zweite Wiener Städtische Kinderpiratenfest entert Sand in the City. Kleine Abenteurer gehen am 27. August auf große Schatzsuche. Mutige Freibeuter bis zehn Jahre können sich bei freiem Eintritt auf dem Gelände von Sand in the City auf die Spuren von Kapitän Blackbeard begeben.

Schatzsuche im Sand

Das Gelände der beliebten Sommerlocation mitten in Wien, verwandelt sich von 14 bis 19 Uhr in eine spannende Kinderpirateninsel. Mehr als 600 Münzen sind in der riesigen Schatzarena im Bereich der Beachvolleyball-Plätze versteckt und erwarten Wiens junge Piraten nach der Lösung des kniffligen Piratenrätsels rund um die berühmten Freibeuter der Meere. Neben Attraktionen wie Goldwaschen, Münzenprägen, Piratenschminken, Riesensandkiste, Bastelecke und Glücksrad lockt ein vielfältiges Gastronomieangebot mit zwölf verschiedenen Beach-Bars große und kleine Abenteurer zum Fest.

Münzen gegen wertvolle Beute tauschen

Wer die 15 Fragen und Aufgaben des kniffligen Piratenrätsels gelöst und sich als würdiger Freibeuter der Meere herausgestellt hat, darf bei der großen Schatzsuche teilnehmen und attraktive Beute in Form von Sachpreisen oder wertvollen Münzen von Münze Österreich mit nach Hause nehmen.

© Katharina Schiffl

 

„Austrian Mermaids“ in der Therme Wien

Sich im Wasser bewegen wie eine Meerjungfrau – das ist der Traum vieler junger Mädchen. Die „Aus­trian Mermaids“ sind „der“ Treffpunkt für Nixen, aber auch Wassermänner in Österreich! In der Therme Wien veranstalten sie in einem eigenen Raum und Becken ihre Workshops. Die Kursteilnehmer erwartet ein Mix aus Theorie und Praxis. Dabei werden auch Umweltproblematiken thematisiert, wie zum Beispiel die Plastikverschmutzung der Weltmeere. Nach Trockentrainings geht’s ab ins Wasser, wo die Technik zum Schwimmen mit der Meerjungfrauenflosse geübt und dann mit Spiel und Spaß gefestigt wird! Die nächsten Termine in der Therme Wien: 24. 9., 29.10. und 3.12.

Das Team der „Austrian Mermaids“ besteht aus verschiedenen professionellen Meerjungfrauen die mit großem Know-how, tollem Erfahrungsschatz und mit riesiger Freude sowie Motivation unsere Meerjungfrauenworkshops leiten. Bei fast allen unseren Workshops sind zwei „Austrian Mermaids“ mit dabei und mit den Teilnehmern im Wasser. Dadurch kann sehr individuell auf die Teilnehmer eingegangen werden, wodurch ein optimaler Lernerfolg erzielt wird.

 

 

 

Posted from Wien, Vienna, Austria.

Probetraining bei den Danube Dragons

Die Danube Dragons veranstalten am Freitag, den 18. August ein offenes Tryout für Football-Interessierte ab Jahrgang 1999. Das Tryout ist auch offen für Sportler aus anderen Sportarten, die American Football ausprobieren möchten. Lediglich Erfahrung im Krafttraining sollte mitgebracht werden. Speziell auf den Positionen der Offensive und Defensive Line haben bereits letzte Saison mehrere Quereinsteiger schnell den Anschluss in der Mannschaft gefunden.

Das zweite Team der Danube Dragons, welches in der Division 4 spielt, bietet auch Spielern, welche in ihrem ersten Jahr noch nicht bereit für Bundesliga-Football sind, ein optimales Umfeld um sich weiterzuentwickeln. Mitzubringen ist Sportkleidung – Footballausrüstung ist nicht notwendig. Der Veranstaltungsort wird der Trainingsplatz der Danube Dragons in Stadlau sein.


Ort: Kunstrasenplatz FC Stadlau
Adresse: 22., Erzherzog-Karl-Straße 108
Anmeldung um 19:30 Uhr
Tryout: 20:00 – 22:00 Uhr
Anmeldung unter stefan.pokorny@danubedragons.com

„Wüste & Eis“: Neue Ausstellung von Rainer Stern

Wie hat sich die Erde durch den Klimawandel verändert? Genau das zeigt Rainer Stern in seiner neuen Werkgruppe „Planet Erde im Wandel“ in der Galerie Suppan Contemporary. In zahlreichen Landschaftsgemälden und einem Triptychon können Betrachter atemberaubende Naturszenerien bestaunen, die gleichzeitig Kunst und Bestandsaufnahme sind. Dabei hat Rainer Stern den Fokus auf Wüsten und Eislandschaften gelegt, da sich bei diesen der Klimawandel am schnellsten und deutlichsten zeigt. Eröffnet wird die Ausstellung am 17. August um 18 Uhr und läuft den ganzen August über jeden Dienstag bis Freitag von 11 bis 18 Uhr.


Galerie Suppan Contemporary
Habsburgergasse 5
1010 Wien

Maximilian von Mexiko: Vortrag im Heeresgeschichtlichen Museum

Lügen, Verrat, falsche Hoffnungen. Davon ist die Geschichte Kaiser Maximilians I von Mexiko geprägt. Wie der jüngere Bruder des österreichischen Kaisers Franz Joseph die vom Bürgerkrieg zerrüttete mexikanische Republik von 1864 bis 1867 regiert und verändert hat, erläutert Mag. Thomas Edelmann in einem Vortrag im Heeresgeschichtlichen Museum. Am 22. August um 19 Uhr haben Teilnehmer bei freiem Eintritt die Möglichkeit zu erfahren, wie Mexiko und sein damaliger Herrscher zum Opfer internationaler Intrigen wurden.


Heeresgeschichtliches Museum
Arsenal
1030 Wien

Posted from Wien, Vienna, Austria.

Wiener Kakteenfreunde laden ein

Kakteen-Veteranen und Neulinge finden sich von August bis September bei zahlreichen Veranstaltungen der Österreichischen Kakteenfreunde zusammen. Wer sich zu Kauf oder Haltung der stacheligen Pflanzen informieren oder sie einfach nur bestaunen will, kann bei freiem Eintritt vier Happenings quer durch Wien beiwohnen. Die erste findet bereits am 13. August von 10 bis 18 Uhr in den Blumengärten Hirschstätten statt. Alle Termine gibt es unten im Überblick.


Blumengärten Hirstetten
13. August, 10-18 Uhr
Quadenstraße 15
1220 Wien

Berufsschulgarten Kagran
15. August, 10-18 Uhr
Donizettigasse 29
1220 Wien

Restaurant Tivoli im Böhmischen Prater
3. September, 8-17 Uhr
Laaer Wald 30c
1100 Wien

Am Platz in Hietzing
9. und 10. September, 7-18 Uhr
1130 Wien

 

Seniorkom.at führt durch das Bundeskanzleramt

Unter dem Motto „Moderne Verwaltung in historischem Ambiente“ haben Sie die Möglichkeit sich über die Leistungen des „Bürgerinnen- und Bürgerservice – Service- und Europatelefon“ zu informieren, interessantes über die E-Government Leistungen des BKA zu erfahren und an einer Führung durch die Prunkräume des Kanzleramtes teilzunehmen. Sie haben auch die Gelegenheit sich die Handy-Signatur oder Bürgerkarte auf der e-card vor Ort aktivieren zu lassen. Dafür benötigen Sie Ihr Mobiltelefon bzw. Ihre e-card sowie einen amtlichen Lichtbildausweis (Reisepass, Personalausweis, etc.).

Nachstehend finden Sie die aktuellen Termine für diese Veranstaltung „Seniorkom@Bundeskanzleramt“, für die Sie sich unter office@seniorkom.at oder unter der Telefonnummer 01/ 535 0 525 anmelden können.
  • Mi., 6. September 2017, 10:30 Uhr
  • Mi., 18. Oktober 2017, 10:30 Uhr
  • Mi., 15. November 2017, 10:30 Uhr
  • Mi., 13. Dezember 2017, 10:30 Uhr
Treffpunkt ist jeweils um 10:15 Uhr vor dem Eingang zum Dachfoyer, Minoritenplatz 1, 1010 Wien. Die Gesamtdauer jeder Führung beträgt rund 1,5 Stunden.

Laufglück für das Augenlicht

Mit einem Licht für die Welt Charity-Ticket für den Erste Bank Vienna Night Run am 26. September in Wien schenken Sie Freude und Glück. Geben Sie für jedes Ticket, das Sie erwerben, einem blinden Menschen in einem armen Land das Augenlicht zurück. Damit wird eine Operation am Grauen Star finanziert, womit Menschen wieder sehend gemacht werden.

Diese limitierten Startplätze sind für 35 Euro über die Online-Anmeldung erhältlich. Das Charity-Ticket gilt als Spende, die zu 100 Prozent den Ärmsten der Armen zugutekommt und auch von der Steuer abgesetzt werden kann. Wenn alle 2.000 Tickets verkauft werden, kann Licht für die Welt mehr als 2.300 Menschen das Augenlicht zurückgeben.

Hier anmelden!


Spendenkonto Licht für die Welt
IBAN AT92 2011 1000 0256 6001
BIC GIBAATWW
www.lichtfuerdiewelt.at

© Licht für die Welt, Ulrich Eigner, Manuel Ferrigato

Nie ohne mein Pflaster

Wer entspannt verreisen und die Ferien genießen will, sorgt mit einer gut sortierten Reiseapotheke optimal vor. Zur Standardausrüstung gehören Pflaster und Blasenpflaster, Verbandszeug, eine elastische Binde und Kühlkompressen. Darüber hinaus Schere, ­Pinzette, Wunddesinfektionsmittel, eine Wund- und Heilsalbe sowie Insektenschutz.

Es empfiehlt sich, Arznei­mittel gegen Reiseübelkeit, gegen Verdauungsprobleme, Übelkeit, Erbrechen, gegen Schmerzen und Fieber sowie gegen Allergien und Juckreiz einzupacken. Auch Medikamente gegen Husten, Heiserkeit, Halsschmerzen und Schnupfen sowie Augen-, Ohren-, Nasentropfen, ein Elektrolyt­präparat, eine Salbe gegen Prellungen und Verstauchungen sowie ein Fieberthermometer sollten dabei sein.

Und: Impfpass nicht vergessen! Tipps gibt es in der Apotheke: Dort werden je nach Reiseziel die passenden ­Medikamente empfohlen.

Posted from Wien, Vienna, Austria.

Hoher Schutzfaktor für Kinderhaut

Kinder sollten in heißen Tagen wie diesen besonder aufpassen, denn ihre Haut ist besonders empfindlich. Sie hat nur einen schwach ausgeprägten Eigenschutz, die Produktion des Hautfarbstoffs Melanin ist noch sehr gering.

„Da die Haut von Babys und Kindern dünner und empfindlicher ist als die Erwachsener, empfiehlt es sich, einen hohen Lichtschutz­faktor, also 50 oder höher zu wählen“, ­erklärt  Hautarzt Dr. Dr. Gerald Rehor.

Wichtig sei auch, dass eine Kinder-Sonnencreme keine zusätzlichen Konservierungsstoffe und unnötigen Zusatzstoffe enthalten sollte, die das Allergiepotenzial erhöhen können, so Rehor.

Posted from Wien, Vienna, Austria.

WSC-Platz steht vor Sanierung

Lange vier Jahre wurde ­verhandelt. Beteiligte waren den Tränen nahe, wollten die Hoffnung auf eine Einigung schon aufgeben. Jetzt ist die Sanierung des Sportclub-Platzes in der Alszeile (Hernals) aber doch gelungen.

Nach Weststadion und Aus­tria-Arena ist der WSC-Platz das dritte Fußball-Sanierungsgroßprojekt innerhalb kurzer Zeit. „Ich bin froh, dass wir die große Lösung zusammenbringen“, sagt Tromayer, der kurz nach der Einigung sein Amt niederlegen musste. Grund: Die Wiedervereinigung der WSC-Sektion mit dem Sportklub.

Jetzt geht’s los
Um 5,7 Millionen Euro wird nun saniert. Folgende Änderungen sind stufenweise vorgesehen: Neubau von Haupttribüne und Katakomben, Sanierung des Spielfeldes, der Sanitär- und der Lichtanlagen sowie der Neubau der dann leicht versetzten Tribüne Kainzgasse (siehe Plan, wie der WSC-Plan künftig aussehen soll).

Posted from Wien, Vienna, Austria.

Der neue Hit für Mountainbiker

Seit 30. Juni ist es soweit: Die Hohe-Wand-Wiese in Penzing beherbergt das erste urbane Trailcenter Europas. Mitten im Wienerwald gibt es nun vier speziell entwickelte Strecken für alle Schwierigkeitsgrade: Flow-, Fun-, Enduro- und Uphill-Trails.

Zudem gibt es mit dem Kids-Park einen Kinder-Fahrtechnik­parcours, eine Bike-Schule, den lokalen Bikehändler ­Bikestore.cc und ­passende ­Gastronomie. Für jeden Mountainbike-Fan sollte also etwas Passendes dabei sein. Gleich testen!

http://www.hohewandwiese.com

Posted from Wien, Vienna, Austria.

Freiluftkino auf dem Volkertmarkt

Sommerkino am Volkertmarkt

Kino einmal anders: Im Freien, wenn die Sonne untergegangen ist. Das VOLXkino kommt wieder in die Leopoldstadt und macht Station im Volkertviertel:  Ein lauer Sommerabend wird zum cineastischen Erlebnis. Kommen Sie vorbei und sehen Sie „Soul Kitchen“ von Fatih Akin.

Wann: Mittwoch, 19. Juli, 21 Uhr (Vorprogramm: 20 Uhr: Dj Ani)
Wo: 2., Volkertmarkt

Posted from Wien, Vienna, Austria.

Smart und sicher am Donauinselfest

Smart am Donauinselfest

Alle Infos, das komplette Programm und genaue Anreisedaten kannst du mit der Donauinselfest-App in zehn verschiedenen Sprachen offline aufrufen. Zusätzlich kannst du mit Uploads von deinen #dif – Momenten bis zu 50€ verdienen.

Hier bekommst du die dif17-App:

Google Play Store |Android    itunes | Apple

 

Musikprogramm

Das komplette LineUp kannst du dir im Video am Donauinselfest Youtube-Kanal ansehen!

 

Sicherheitstipps

Mit folgenden Tipps sorgst du am Donauinselfest für deine Sicherheit:

  • Trinke genug alkoholfreie Getränke!

  • Schütze deinen Körper ausreichend vor der Sonne!

  • Gehe kein Sicherheitsrisiko beim Baden ein!

  • Achte auf deine Umgebung und deine Mitmenschen!

  • Verständige im Notfall sofort:
    – Inselnotruf: 01/ 27 00 224
    Feuerwehr: 122
    Polizei: 133
    – Rettung: 144
    – Frauennotruf: 01 – 71 71 9

  • Folge den Anweisungen des Sicherheitspersonals und der Polizei!

  • Achte auf die Informationen auf den Anzeigetafeln und LEDs und befolge die Ratschläge!

  • Vermeide dunkle Bereiche oder uneinsichtige Uferregionen!

  • Benutze die beleuchteten und durch Sicherheitskräfte kontrollierten Toilettenanlagen!

Sommerferienspiel für Kinder und Jugendliche

Wien bietet mit dem wienXtra-ferienspiel (1. Juli bis 3. September) in den Sommerferien Verfügen und Spaß für alle Kinder von sechs bis 13 Jahren. Die Aktionen sind stark ermäßigt oder völlig gratis. Anmeldung kann man sich ab 24. Juni in der wienXtra-kinderinfo (1070, Museumsquartier oder bei den Anbietern). So richtig los geht’s am ersten Ferienwochenende mit dem Startfest im Donaupark. „Die Strottern“, Kinderliedermacher Bernhard Fibich, Wissenschaftler und Kabarettist Werner Gruber und Holli, das ferienspiel-Maskottchen, sind vier von vielen Highlights der Holli Showbühne. Mehr als 50 Erlebnisstationen, Hüpfburgen und andere Animationen garantieren den Kids einen großartigen Ferienauftakt.

 

 

Posted from Wien, Vienna, Austria.