Techno-Punsch am Donaukanal

Nach dem Opening Ende Oktober lädt Wiens  „Feuerdorf“ am Samstag, dem 12. November, von 13 bis 18 Uhr zu regionalen Spezialitäten vom Grill, heißem Glühwein und coolen elektronischen Beats an den Wiener Donaukanal. „Nachdem unser Konzept bei den Wienern auf großen Anklang und Begeisterung gestoßen ist, haben wir uns spontan überlegt, am Samstagnachmittag einmal für etwas andere Stimmung im Feuerdorf zu sorgen. So können wir unseren Gästen nicht nur mit loderndem Feuer einheizen, sondern auch heiße Beats rund um den Grill servieren“, freut sich Feuerdorf-Erfinder Hannes Strobl.

Nun veranstaltet Strobl einen sogenannten Techno-Punsch. Frische Grillspieße von Puten-Saté, Tom Yum Tofu-Gemüse, Chorizo bis hin zur klassischen Käsekrainer werden vom Grillmeister zubereitet. Auch Beilagen wie Coleslaw, Mais-Salat, Tomaten-Gurken-Salat oder Ciabatta sind erhältlich.

Weitere Informationen zur Veranstaltung auf Facebook unter facebook.com/feuerdorf

Benefizpunsch für „Licht für die Welt“

Die Kursana Residenz Wien-Tivoli lädt am Freitag, den 25. November 2016, zum alljährlichen Benefizpunschstand. Im Foyer der Residenz begrüßen die Besucher und Bewohner zwischen 14 und 17 Uhr in gemütlicher Atmosphäre die Weihnachtszeit. Das Motto lautet auch heuer wieder „Punsch trinken für einen guten Zweck“.

Jedes Jahr wählen die Bewohner ein karitatives Projekt aus, für das sie das ganze Jahr über Spenden sammeln. 2016 kommen die Spenden dem Verein „Licht für die Welt“ zu Gute. Auch der Erlös des Verkaufsstands mit festlichen Deko-Ideen und Weihnachtspräsenten wie Rotweinlikör, Eierlikör, Weihnachtskarten, gestickten Lavendelsackerl, weihnachtlichen Einkaufstaschen, Seidenschals und Deko-Schneemännern wird gespendet.


Kursana Benefizpunsch zugunsten von „Licht für die Welt“

Wann: Freitag, 25. November 2016, 14 bis 17 Uhr
Wo: Kursana Residenz Wien-Tivoli, Foyer
12., Hohenbergstraße 58

Der Weihnachtszauber am Berg

Bei einem Apfelstrudelpunsch und Oma-Keksen ist der vorweihnachtliche Stress gleich viel kleiner. Nicht mehr so wichtig sind die Alltagssorgen. Der grandiose Blick auf das nächtliche Wien lässt das Herz vollends frohlocken.

Ab 12. November ist es wieder soweit: Zum elften Mal lädt der stimmungsvollste Christkindlmarkt der Stadt ein, der Weihnachtszauber beim Schloss Wilhelminenberg. Es warten Süßigkeiten, Pikantes,  verborgene Schätze, Handwerk, Schmuck, Spielzeug und Glasbläserei (Christbaumkugeln können selbst geblasen werden).

Bis 23. Dezember hat der Weihnachtszauber ­geöffnet: Mo.–Do. 16-21 Uhr, Fr. 15-21 Uhr, Sa/So/Feiertag 11-21 Uhr. Highlights: Das Nikolo-Fest am 6.12. ab 17.30 Uhr und das Weihnachtsfeuer am 21.12. ab 18 Uhr.

Meinl am Graben feiert den Tag des Tees

Julius Meinl Tee-Bar: Julius Meinl feiert den 5. November mit einer Tee-Verkostung im Meinl am Graben. Das Wiener Familienunternehmen führt seit 1862 auch Tee in seinem Sortiment. Zum Tag des Tees lädt Julius Meinl Teegenießer und alle die es noch werden wollen zur Degustation der feinsten Teemischungen des Hauses ein. Im ersten Stock des Meinl am Graben stehen ab 10. Uhr eine Auswahl der besten Blends aus der Reihe „Liebesbriefe an alle Sinne“ an der Teebar zur kostenfreien Verkostung bereit. Harmonische Premium-Blatt Tee Mischungen, auf Basis von Schwarz- und Grün-Tees sowie ausgesuchten Früchte- und Kräuter Mischungen laden zu einer inspirierenden Auszeit ein.


Julius Meinl Tee-Bar: „Liebesbriefe an alle Sinne“
am 5. November 2016 von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr
im ersten Stock des Meinl am Graben, 1., Graben 19

Beste Südtiroler Stimmung im Schreiberhaus

Schon seit Jahrhunderten wird in Südtirol der Herbst sowie das Ende der Weinlese mit Klassikern aus der Südtiroler Küche, feinsten Weinen, heiterer Musik und guter Gesellschaft gefeiert. Am 15. Oktober ist es nun wieder soweit. Zum bereits zweiten Mal wird ein traditionelles Törggelen im Schreiberhaus Wien veranstaltet.

Original Südtiroler Köstlichkeiten sorgen im Rahmen eines 6-Gänge-Menüs für einen unvergesslichen Gaumenschmaus. Serviert werden ausschließlich beste saisonale Produkte aus der Region der Dolomiten, denn diese sind die Essenz des Törggelen und machen es auch in Wien zu einem einzigartigen Erlebnis.

Inmitten der Weingärten am Rande Wiens wurde für dieses Festessen die ideale „Stubn“ auserkoren: Das Schreiberhaus – der wohl gemütlichste Heurige in Wien.


Infos gibt es hier
Anmeldung erforderlich (begrenzte Teilnehmerzahl)
E-Mail: daniela.e.vogt@gmail.com
Tel.: 0676 9277204
Veranstaltungsort: Schreiberhaus

„Vienna Rum Festival 2016“: Mehr als 30 Marken und 200 Sorten

Am 30. September und 1. Oktober findet erstmals das „Vienna Rum Festival“ in der Ottakringer Brauerei statt. Bei dieser ersten Rum-Fachmesse in Wien lassen sich mehr als 30 Rum-Marken und über 200 Top-Rum-Sorten kennenlernen. „Rum boomt und ist bereits die zweitbeliebteste Spirituose in Österreich“, erklären die VRF-Veranstalter von Vision05, Dominik Gschiegl, Nicolas Hold und Christian Seidl.

Das „Vienna Rum Festival 2016“ bringt Gäste aus der ganzen Welt in die Bundeshauptstadt, die Ende September zum Hotspot für Rum-Liebhaber wird und für solche die es werden wollen. Auch die bedeutendsten Experten aus der Fachwelt finden in Wien ein Stelldichein. Schließlich werden bei den „Masterclasses“ am „Vienna Rum Festival“ exklusive Top-Vorträge und Tastings zur vielfältigen Rum-Palette angeboten.

Tickets sind online unter www.rumfestival.at/tickets, Ö-Ticket sowie über alle Ö-Ticket-Verkaufsstellen (z.B. Libro) erhältlich.

Die Masterclass- und Tasting-Tickets sind exklusiv über www.rumfestival.at/masterclasses/ zu erwerben.

„Stürmische Tage“ in Stammersdorf

Im Rahmen der weit über die Bezirksgrenzen hinaus bekannten „Floridsdorfer Weinfeste“ stehen nun die „Stürmischen Tage“ zum 25. Mal auf dem Programm. Was ursprünglich als kleines Dorffest begonnen hat, ist mittlerweile sehr groß geworden. Jedes Jahr besuchen zwischen 20.000 und 25.000 Besucher die Kellergasse in Stammersdorf, die in eine Fußgängerzone umgewandelt wird. Dabei präsentieren rund 60 Gastronomen und Wirtschaftsbetriebe die Floridsdorfer Heurigen-Tradition: feine Schmankerl, musikalische Einlagen, landwirtschaftliche Produkte und Kunsthandwerk.

Hauptaugenmerk liegt bei dieser Veranstaltung aber, wie der Name schon sagt, auf dem Floridsdorfer Sturm, der trotz des ungünstigen Wetterverlaufes wieder rechtzeitig fertig geworden ist. Den Ehrenschutz übernehmen Bürgermeister Michael Häupl und der Floridsdorfer Bezirksvorsteher Georg Papai. Eröffnet wird die Veranstaltung am Samstag, den 8. Oktober um 15 Uhr durch Wohnbaustadtrat Dr. Michael Ludwig. Auf dem bunten Programm am Wochenende stehen nicht nur die Sturm-Präsentation der Stammersdorfer Weinhauer, sondern auch Spaß und Unterhaltung für Groß und Klein.


Samstag, 8. Oktober 2016 ab 14.00:

  • 15.00 Uhr Eröffnung durch Wohnbaustadtrat Dr. Michael Ludwig
  • Musik und Unterhaltung mit der „Ortsmusik Stammersdorf“ und dem „Stammersdorfer Männergesangsverein“

Sonntag, 9. Oktober ab 11.00:

  • Attraktionen für Kinder: Luftburg, Schaukeln und vieles mehr
  • Leckerbissen und Schanigärten in der Fußgängerzone
  • Weinhauer präsentieren Sturm und Eigenbauweine aus Stammersdorfer Rieden.

Open House in Wiens neuer Harley-Erlebniswelt

Open House bei Harley-Davidson-Wien & Fischer’s American-Restaurant am 24.September. Nach acht Monaten Umbauzeit präsentiert sich Fischer`s Harley-Davidson-Wien auf 4000 m2 als eine der größten Erlebniswelten für Harleyfans in ganz Europa.

Chromblitzende Motorräder, mächtige Steaks und coole Bikermode

Österreichs größter Harley-Dealer präsentiert sich auf 4000 m2 gleich doppelt so groß wie zuvor. Nicht nur die Verkaufsfläche der Motorräder und der Fashionshop wurden vergrößert, auch das umgebaute Fischer`s American-Restaurant lockt motorradaffine Foodies mit mächtigen Steaks und den besten Burgern der Stadt. Fischer’s Harley-Davidson-Wien verfügt darüber hinaus über eine hauseigene Werkstatt samt Techniker-Team.

Harleys seit drei Generationen

Seit 1957 und nunmehr drei Generationen ist Fischer’s Harley-Davidson-Wien im 23.Bezirk Österreichs ältester und größter Harley-Davidson Händler. „Nur auf einer Harley erlebt man Freiheit, Abenteuer und Spaß so pur und so hautnah. Alle, die sich bereits für die Bikes aus Milwaukee entschieden haben, können das nachfühlen. Und allen, die sich noch dafür entscheiden werden, verspreche ich schon jetzt: Harley-Davidson macht süchtig“, so Geschäftsführer Johannes M. Fischer, der das Familienunternehmen seit geraumer Zeit leitet.

Open House bei Fischer`s Harley-Davidson-Wien
Wann: 24. 9. 2016, ab 9.30 Uhr bis open end
Wo: Triester Str. 260-262, Wien 23
Eintritt frei!

 

Süße Verlockungen von Blaschke

Der runde Klassiker aus Schokolade, Kokoscreme und einer knusprigen Waffel hat ihren Ursprung im niederösterreichischen Traiskirchen und wird bereits seit über 90 Jahren produziert. Die Geschichte der Kokoskuppeln beginnt mit Johann Blaschke und seiner Liebe für Süßigkeiten. Heute arbeitet das Unternehmen Blaschke mit dem österreichischen Waffel-Spezialisten Auer zusammen und vereint so die Expertise und Erfahrung der beiden in einer gemeinsamen Produktionsstätte.

Wir verlosen 3 Blaschke Kokoskuppel-Packages!

[contact-form-7 404 "Not Found"]
Inhalt: 1 Packung Original Blaschke Kokoskuppel + 1 Packung Mini Mix


Mehr Infos unter www.auer-blaschke.at

Streetlife Festival in Wien mit tollen Attraktionen

Höhepunkt der Europäischen Mobilitätswoche: Am 17. und 18. September 2016 wird die Babenbergerstraße zwischen Ring und Mariahilferstraße zum dritten Mal zum größten Wohnzimmer der Stadt.

Zum dritten Mal lädt die Mobilitätsagentur zum Streetlife Festival, das sich heuer von der Babenbergerstraße bis auf den Platz der Menschenrechte vor dem Museumsquartier erstreckt. Mehr als 70 Initiativen und Organisation versprechen eine abwechslungsreiche Veranstaltung. Das Streetlife Festival bildet den spektakulären Höhepunkt der Europäischen Mobilitätswoche in Wien. Im Vorjahr besuchten 20.000 Menschen das Straßenfest.

Programm für Jung und Alt

Das Festival für Stadtmenschen: Straßenkunst, Zirkusakrobatik, Musik von Yasmo & die Klangkantine, Streetfoodcorner, Streetsports und vieles mehr. Auf über 6.000 m2 Fläche gibt es spektakuläre Streetsportarten zum Mitmachen, Straßenkunst, Informationen zu Mobilitätsangeboten sowie ein abwechslungsreiches Kinderprogramm.

Highlights in diesem Jahr sind Auftritte der Wiener HipHop Kombo Yasmo & die Klangkantine und der Jazzlegende Harri Stojka, ein FM4 Streetgame und der Urban Space Market mit Angeboten heimischer Künstlerinnen und Designer. Zirkus- und Straßenkunstshows, Kinderprogramm, ein Streetfood-Corner sowie Mitmach-Workshops zu Graffiti, Upcycling oder Jonglieren bieten Abwechslungsreiches für Jung und Alt.

Insgesamt engagieren sich beim Streetlife Festival über 70 Initiativen und Organisationen, die auf unterschiedlichste Weise im öffentlichen Raum aktiv sind.

Wann und Wo
Samstag, 17. 9. 2016 10:00 – 22:00 Uhr,
Sonntag, 18.9. 2016 10:00 – 17:00 Uhr
1010 Wien, Babenbergerstraße
www.streetlife-festival.at

Brau Silvester im Restaurant „Zum Burgenländer“

Das Café-Restaurant „Zum Burgenländer“ bietet seinen Gästen klassisch österreichische Schmankerln und eigene spezielle Kreationen. Bei der Kost wird viel Wert auf heimische, regionale Produkte sowie saisonale Gegebenheiten gelegt.

Heuer wird nach alter Tradition das 1. Brau Silvester gefeiert. Dieses findet am Samstag, den 1. Oktober um 18:00 Uhr statt. Genießen Sie einen besonderen Abend, bei dem Sie ein exklusives 3-Gang Menü inklusive einem Glas Bier erwartet. Auch Live-Musik und der Bieranstich durch den Bezirksvorsteher Herrn Charly Hora stehen auf dem Programm.

Gewinnen Sie ein Essen für zwei Personen!

[contact-form-7 404 "Not Found"]

Vorspeise
Bierzwiebelsuppe

Hauptspeise
Gefüllte Hühnerbrust auf Kürbis-Risotto / Forellenfilet auf Lauch-Bandnudeln in Rahmsauce / Zweierlei vom Schwein an Biersauce mit Stöckl-Kraut & Knödel

Nachspeise
Apfelringe im Bierteig mit Vanille-Softeis


Preis: 22€/Person
Reservierungen: 0664 / 43 150 76
Adresse: 2., Olympiaplatz 2/40


 

Vegetarischer Brunch für Kunstliebhaber

In der Hollerei werden Genuss und Kunst perfekt in Einklang gebracht. Die frische vegane und vegetarische Küche, das moderne und urbane Ambiente und eine entspannte Atmosphäre – all das soll zum Wohlbefinden der Gäste des Lokals beitragen. Die Hollerei in Rudolfsheim-Fünfhaus bietet neben den gesunden Köstlichkeiten im Restaurant auch noch nebenan eine Galerie mit diversen Kunstausstellungen. Durch die langjährige Erfahrung mit vegetarischer Küche sind die Köche der Hollerei die Profis für Gemüse und Co.

Am Sonntag, den 25. September findet ein köstlicher Brunch von 10.00 bis 16.00 Uhr mit vielen feinen Sachen aus Küche und Keller statt! Bei schönem Wetter wartet der Gastgarten auf die Besucher. Ob Kaffee oder Tee, Prosecco, Humus, Dal, Aufstriche, Strudel, Salate, Eigerichte, Curry, Käse, Antipasti und Oliven, Quiches, Spargel und natürlich Obst und Süßes – für jeden ist etwas dabei! Als Hightlight findet eine Führung in der Hollerei-Galerie zur aktuellen Ausstellung „Tangible Echoes“ by Viktoria Vinogradova und Jakub Tomasz statt. Hier werden gerne Fragen durch den Kurator Dr. Christian Bazant-Hegemark und die Künstlerin beantwortet.

Wir verlosen 2x Brunch am 25.9. mit Galerieführung!
[contact-form-7 404 "Not Found"]

Adresse: 15., Hollergasse 9
Reservierung
: Tel. 01/892 33 56
Preise: pro Person € 18,00 / Kinder bis 10 Jahre: Buffet gratis
Ausstellungsdauer: 23. August – 30. September 2016

Großes Kinderfest in Alt-Erlaa

Am Samstag, den 10. September findet von 14 bis 22 Uhr der von der Pfarre Alterlaa veranstaltete Kirtag statt. Blasmusik, Fassbier, Kaffee und Kuchen, Grillspeisen, ein Palatschinken-, Sekt- und Weinstand, und und und… erwarten Sie.

Zugleich gibt es um 14:30 Uhr einen Kindersegen und von 15 bis 18 Uhr im Wohnpark Alterlaa das Kinderfest mit Bummelzug, Luftburg, Go-Kart, Riesenseifenblasen, Zirkusaction, Die Grüne Radrettung, Torschusswand, KreativClubBasteln, Affenrutsche, Showlagerplatz, Luftballons, Büchereistand, Eltern-Cafe, Kinderschminken, Geschicklichkeitsspiele und vieles mehr…

Und: Wie schon im letzten Jahr feiert die Pfarre Alterlaa am Sonntag, 11. September gemeinsam mit den Pfarren Neuerlaa und Siebenhirten (die mit Alterlaa einen gemeinsamen Entwicklungsraum bilden werden) um 10 Uhr eine Festmesse. Anschließend gibt’s bis 15 Uhr den traditionellen Frühschoppen mit Musik, Grillspeisen und Fassbier.

 

Der Ship-Food-Market am Badeschiff

Aus Street-Food wird Ship-Food am Badeschiff WienDas Badeschiff holt sich die Küchen der Welt an Bord und öffnet an vier Wochenenden seine Türen für die besten Food-Artists, aber auch Marktaussteller und Jungdesigner. Am Sonnendeck ist viel Platz um auf Liegestühlen zu entspannen und auf der Sommerterrasse kann man die Street-Food-Leckereien, die man sich einfach vom Stand seiner Wahl holt, genießen.

Abwechselnd und bunt gemischt verwandeln die „Foodartisten“ das Badeschiff in einen Marktplatz der Düfte, Gerüche und Geschmäcker der Welt. Fixsterne der Wiener Straßenküchenszene, ergänzt um vielversprechende Newcomer, treffen auf vielfältige Marktangebote von Jungdesignern bis zu Köstlichkeiten aus dem Rexglas zum Mit-nach-Hause-nehmen.


Termine:
16.-17.07.2016
06.-07.08.2016
20.-21.08.2016
03.-04.09.2016
jeweils von 12:00 – 22:00 Uhr

Der Eintritt ist frei!

Frisches Brot am Sonntag

In neuem Glanz erstrahlt die umgebaute Anker-­Filiale in der Laaer-­Berg-Straße 168: Nach umfangreichen Umbau- und Modernisierungsarbeiten können die Kunden nun wieder ihr Brot und Gebäck kaufen oder gleich das neue Design bei ­einer Tasse Kaffee genießen. Ein komfortabler Sitzbereich, ein modernisiertes Beleuchtungskonzept und ein freundliches Mitarbeiterteam sorgen für den besonderen Wohlfühlfaktor. „Damit die Kunden sich und ihre Liebsten die ganze Woche verwöhnen können, bleibt diese Filiale auch sonntags geöffnet“, erklärt Ankerbrot-Vorstand An­dreas Schwarzenberger. Die Filiale leistet einen Beitrag zur Nahversorgung und bietet ihren Kunden ein optimiertes Angebot an Mehl­speisen und Snacks, sowie perfekten Kaffee­genuss dank einer neuen „La Cimbali“ Kaffeemaschine.