Herbst-Stimmung

Eine Lesung mit Musik der besonderen Art gibt es am 5.11. um 21 Uhr im Club C.I. am Yppenplatz zu hören.

Mit „Bonjour tristesse!“ begleiten Milena Michiko Flašar (Text) und Stefan Bergmann (Musik) ihre Gäste durch einen melancholisch-graurosa Novemberabend.

Im Pressetext heißt es passend:
„Es umarmen einander: Liebe und Abschied. Hoffnung und Schmerz.
Und es tanzen miteinander: Text und Gesang. Wort und Gitarre.
[Man darf weinen.]“

Milena Michiko Flašar liest aus ihrem aktuellen Buch „Ich bin“ (erschienen im Residenz-Verlag) – mit einer einprägsamen Stimme, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

Stefan Bergmann singt seine Lieder begleitet von seiner Gitarre.

Links:
Homepage von Milena Michiko Flasar: http://www.milenaflasar.com/

MySpace-Seite von Stefan Bergmann:
http://www.myspace.com/bergmannstefan

  • Adresse: Payergasse 14, 1160 Wien

Ja, ich will! Hochzeitsausstellung im Palais Auersperg

Für all jene, die nächstes Jahr "Ja" sagen wollen, bietet die Hochzeitsausstellung am kommenden Wochenende im Palais Auersperg eine ideale Gelegenheit, um sich umfassend zu infomieren.

Von Modeschauen, über Blumendeko, Ringe, Musik oder Flitterwochen – bei zahlreichen Aussteller können sich zukünftige Brautpaare für ihren "schönsten Tag im Leben" inspirieren lassen.

Außerdem: Der Beuscher bekommt einen Reisegutschein im Wert von 100 Euro für eine Reise nach Wahl, einen "Wedding-Guide" und besteht zudem die Möglichkeit, ein Traumkleid (Brautmoden Stern) im Wert von 1.000 Euro zu gewinnen!

Hier geht's zum kompletten Programm und hier zu den Ausstellern!

WAS: Hochzeitsausstellung
WANN: 7.–8.11., 10–18 Uhr
WO: Palais Auersperg
Eintritt: 9,50 Euro

Mehr Infos auf www.hochzeitswelt.at

  • Adresse: Auerspergstraße 1, 1080 Wien

Schatz, lass uns heute ins Museum gehen!

Ausstellung_Malerei des Biedermeier

Malerei des Biedermeier

noch bis 17. Januar 2010

Wien Museum

Ausstellung_Großer Auftritt

Großer Auftritt – Mode der Ringstrassenzeit

noch bis 22. November 2009
Wien Museum

Das Unheimliche ist in der Stadt: Edvard Munch und das Unheimliche

noch bis 18.1.2010
Leopold Museum Wien

Ausstellung_Impressionismus

Impressionismus – Wie das Licht auf die Leinwand kam

noch bis 10.1.2010
Albertina

Ausstellung_Karl der Kühne

Karl der Kühne

noch bis 10.1.2010
Kunsthistorisches Museum

Ausstellung_CT

Cy Twombly. Sensations of the Moment

noch bis 26.10.2009
Mumok

Heute Gratis-Eintritt in alle Museen der Österreichischen Nationalbibliothek!

Die Österreichische Nationalbibliothek bietet heute am Nationalfeiertag von 10 bis 18 Uhr freien Eintritt in den Prunksaal, das Papyrus-, Globen- und Esperantomuseum. 

Prunksaal

Im Prunksaal ist die bis 8. November 2009 laufende Ausstellung Annäherungen an die Ferne. Geografische Kostbarkeiten aus der Österreichischen Nationalbibliothek zu sehen, in deren Rahmen wertvolle barocke Atlanten und Landkarten, sowie Reiseberichte und topografische Ansichten aus den Ländern Afrika, Asien und Amerika gezeigt werden.
Josefsplatz 1
1010 Wien

Papyrusmuseum

Die Ausstellung Das Phänomen Homer. In Papyri, Handschriften und Drucken kann bei dieser Gelegenheit und darüber hinaus noch bis zum 15. Jänner 2010 im Papyrusmuseum besichtigt werden. Im Zentrum dieser Schau stehen die beiden bedeutenden Versepen Ilias und Odyssee des antiken Dichters Homer.
Zudem wird im Papyrusmuseum wieder ein spezielles Kinderprogramm für die jüngsten BesucherInnen angeboten.
Heldenplatz, Neue Burg, Mitteltor
1010 Wien

Globen- und Esperantomuseum

Im weltweit einzigartigen Globenmuseum sind neben kostbaren historischen Globen Besonderheiten wie Mond- und Planetengloben, Taschengloben, aufblasbare und auffaltbare Globen sowie Regenschirmgloben zu sehen. Das Esperantomuseum gibt einen Einblick in die wechselvolle Geschichte der Kunstsprache Esperanto sowie weiterer berühmter, erfundener Sprachen wie das Klingonisch aus der Fernsehserie Startrek.
Palais Mollard
Herrengasse 9
1010 Wien

Das gibts außerdem alles heute gratis!

Wer Präsident Heinz Fischer schon immer einmal die Hand schütteln wollte, der hat heute von 14 bis 16 Uhr die Gelegenheitz dazu.

Wo sonst schafr Wortgefechte geführt werden, können Politik-Interessierte einen Blick hinter die Kulissen blicken. Ab 9 Uhr (bis 17 Uhr) gibts Rundgänge durch das Hohe Haus.

Das Palais Epstein öffnet von 9 bis 17 Uhr die Bel Etage für Besucher.

Das Römermuseum bietet von 9 bis 18 Uhr freien Eintritt.

Das Museum Karlsplatz öffent kostenlos seine Türen von 9 bis 18 Uhr.

Von 10 bis 17 Uhr werden im Museum für Völkerkunde Kinderführungen und Filzworkshops angeboten.

Das technische Museum feiert ein Familienfest: Von 10 bis 17 Uhr kann man u.a. mit Stephan Eberharter virtuell Skifahren. Der Eintritt ist um 20 Prozent ermäßigt!

Wie war das noch mal mit der Zeitumstellung? Von 10 bis 18 Uhr gibt es freien Eintritt ins Uhrmuseum.

  • Adresse: Museumsplatz 1, 1070 Wien

Wiener Sicherheitsfest am Rathausplatz

Happy Birthday: 20 Jahre "K-Kreis"!

"K" steht für Katastrophenschutz, Katastrophenhilfe,
Kompetenz und Kommunikation."Der 'K-Kreis' steht weltweit als einzigartiges
Symbol für die Zusammenarbeit der freiwilligen und beruflichen Wiener
Hilfs- und Einsatzorganisationen sowie zahlreicher
Magistratsabteilungen", sagt Wolfgang Kastel, Geschäftsführer der
Helfer Wiens.

Alle K-Kreis-Organisationen präsentieren sich und ihre Arbeit auch im aktuellen "Wiener Sicherheitsguide 2010" – im praktischen Pocketformat, beim Wiener Sicherheitsfest GRATIS zum Mitnehmen für zu Hause! Einfach auf das gelbe Cover achten!

Präsentation modernster Einsatzfahrzeuge

Vom richtigen Verhalten im Brandfall bis zum
perfekten Funktionieren und Zusammenspiel stellen die
Blaulichtorganisationen Polizei, Rettung und Feuerwehr ihr
weitreichendes Können unter Beweis. Dass die Wiener Blaulichtorganisationen
technisch auf dem neuesten Stand sind, demonstrieren sie eindrucksvoll anhand
ihrer Ausrüstung und Einsatzfahrzeuge.

"Action-Schauplatz"
Rathausplatz

Auf den Schnüffelspuren von "Kommissar Rex" beweisen
Polizeidiensthunde, was sie bei der Verbrecherjagd alles leisten
müssen und Rettungsteams zeigen, worauf es beim Leben retten ankommt. Durch spektakuläre Einsatzvorführungen geben sie Einblicke in die Zusammenarbeit bei oft wirklich sehr gefährlichen Einsätzen.

Die WEGA (Wiener Einsatzgruppe Alarmabteilung) präsentiert ihren hohen
Ausbildungsstand in einer spannenden Vorführung. Rettungshunde, die
etwa in Erdbebengebieten eingesetzt werden, zeigen, was sie unter
schwierigen Bedingungen leisten – und wie sie
ausgebildet werden.

Neben vielen Angeboten zum Mitmachen
gibt es zum Beispiel die Möglichkeit, mit einer Drehleiter der Berufsfeuerwehr der Stadt Wien (MA 68) den Rathausplatz von oben zu betrachten, modernste Einsatzfahrzeuge der Wiener Berufsrettung (MA 70) zu besichtigen oder sich vom Bürgerdienst Wien (MA 55) umfassend beraten zu lassen. Wien Kanal
bietet Kinder das "Kanalkrabbelspiel" und die Möglichkeit, mit einem
Kanalroboter zum Selbststeuern die Welt der Kanalisation zu erforschen.

"Rudolf – Affaire Mayerling" und "Tanz der Vampire"

Ein buntes Rahmenprogramm für Groß und Klein
sorgt für hervorragende Stimmung und Unterhaltung. Radio Arabella lockt
mit der besten Musik aller Zeiten – und die Vereinigten Bühnen Wien geben
ein Musicalkonzert der aktuellen Produktionen "Rudolf – Affaire Mayerling" im Raimund Theater und "Tanz der Vampire" im Ronacher. TV– und Bühnenstar Katrin Lampe moderiert das Wiener Sicherheitsfest. Am 26. Oktober tritt sie als "Katie Lunette" auf, begleitet von der Band "Peculiar People".

WAS: Wiener Sicherheitsfest 2009
WANN: So., 25.10. + Mo., 26.10, jeweils von 10 bis 18 Uhr
WO: 1., Rathausplatz
mehr Infos zum Programm auf www.helferwiens.at
Eintritt frei!

  • Adresse: Rathausplatz -, 1010 Wien

FRIEDHOFSLIEDER

Der Kulturverein Transdanubien lädt zu einem „Gesamtkunstwerk“, bestehend aus einer Führung durch das Bestattungsmuseum mit Mag. Dr. WITTIGO KELLER, anschließendem Konzert mit PETER STEINBACH & HEINZ JIRAS und einem köstlichen „Altwiener Allerseelen-Eintopf“ im CAFE GOLDEGG (vis a vis vom Museum).
Beginn der Führung ist um 18:00 Uhr.
Anmeldung ist unbedingt notwendig: 01/270 79 17 oder www.transdanubien.net
Eintritt inkl. Führung, Konzert und Essen: € 15.-

  • Adresse: Goldeggasse 19, 1040 Wien

FARUQ

SEMIER INSAJIF liest im KULTURKABINETT aus seinem eindringlichen Roman über Identität und Heimatlosigkeit, der erahnen läßt, dass nichts so fremd ist wie das Vertraute und nichts so vertraut wie das Fremde.
Beginn der Lesung ist um 19:30 Uhr
Info und Karten gibt´s beim Kulturverein Transdanubien unter 01/270 79 17 oder www.transdanubien.net

  • Adresse: Freiligrathplatz 6, 1210 Wien

Abraham a Sancta Clara

Zum 300. Todestag von Abraham a Sancta Clara rezitiert Burgschauspieler Rainer Hauer aus den Werken des Predigers. In einer von überreichen Bildern strotzenden Sprache, aber von jedermann verständlich, dem Volke aufs Maul geschaut, mitreißend, köstlich und aktueller denn je, hören Sie Ernstes und Heiteres, Besinnliches und Witziges, Moralisches und Unmoralisches.
Passender Spielort ist die Evangelische Kirche in der Erzherzog Karl Straße um 19:00 Uhr. Info und Karten gibt´s beim Kulturverein Transdanubien unter 01/270 79 17 oder auf www.transdanubien.net.

  • Adresse: Erzherzog Karl Straße 145-147, 1220 Wien

Letzte Chance: Wahl zum Lieblingswirt 2009!

Sieg bringt Prestige und Stammgäste!

Darum wundere dich auch nicht, wenn der Wirt deines Vertrauens dich beim nächs­ten Besuch nicht gleich zum Tisch, sondern zur Wahlurne bittet. Noch ein Indiz dafür, dass die Wahl zum Lieblingswirt – heuer übrigens bereits zum 6. Mal – in die Zielgerade biegt.

„Der Sieg im letzten Jahr hat mir viel Prestige und auch neue Stammgäste gebracht", fiebert Dr. Andrew Healy dem Einsendeschluss entgegen. Im Vorjahr hat sein Lokal „Bastille" im 18. Bezirk den Gesamtsieg erringen können. Die Urkunde hat er an einem prominenten Platz in seinem Restaurant platziert. „Damit jeder Gast gleich bemerkt, dass ich diese Wahl im Vorjahr gewonnen habe."

Zu den Gewinnern zählen übrigens nicht nur die drei stimmenstärksten Gastronomen aus Wien sondern auch die Top-3-Wirte aus allen 23 Bezirken!

109 Liter Puntigamer Bier zu gewinnen!


Ja, du hast richtig gelesen: 109 Liter Puntigamer Bier. Das entspricht einem Vorrat an Puntigamer Bier für ein ganzes Jahr! Konkret sind das 218 Krügel oder eben 109 Liter des beliebten Gerstensaftes. „Das ist genau der Pro-Kopf-Jahresverbrauch an Bier in Österreich", erklärt Stefan Lehninger vom Hauptsponsor Puntigamer augenzwinkernd.

Hier geht's zum Online-Voting!

  • Adresse: Bastiengasse 20, 1180 Wien

Ein Fest dem Wienerlied!

Eine Konzertreihe des Weinerliedes und der Wiener Musik – bunt und selbstbewusst – eine klassische, kritische, kabarettistische Entdeckungsreise in die musikalische-inhaltliche Vielfalt des Wienerliedes.

WAS: "Wien im Rosenstolz"
WANN: 1.–31. Oktober, Beginn: 20 Uhr
WO: Wiener Konzert Café Schmid Hansl, 18., Schulgasse 31
Kartenpreise einheitlich: 15 €, freie Platzwahl!
Karten & Info unter Tel.: 526 13 85 bzw. tickets@rosenstolz.at

Nähere Infos zum Programm.

  • Adresse: Schulgasse 31, 1180 Wien

Wienerliedfestival feiert 10. Geburtstag

Hier geht's zum Programm!

Die Veranstaltungsorte:

TECHNISCHES MUSEUM: 14., Mariahilfer Straße 212
Kartenreservierungen: Tel. 01/416 23 66; E-Mail: weanhean@wvlw.at

PORGY & BESS: 1., Riemergasse 11
Kartenreservierungen: Tel. (01) 512 88 11; E-Mail: ticket@porgy.at
    
WIEN MUSEUM / Atrium: 4., Karlsplatz
Karteninfo: Tel. (01) 416 2366, E-Mail: weanhean@wvlw.at

BOCKKELLER: 16., Gallitzinstraße 1
Kartenreservierungen: Tel. 01/416 23 66; E-Mail: weanhean@wvlw.at

WALDMÜLLERZENTRUM: 10., Hasengasse 38 – 40
Kartenreservierungen: Tel. 01/416 23 66; E-Mail: weanhean@wvlw.at

WUK: 9., Währinger Straße 59
Karteninfo: Tel. (01) 416 2366, http://www.shop.wuk.at

THEATER AKZENT: 4., Theresianumgasse 18
Karteninfo Tel.: (01) 501 65/ 33-06;
http://www.akzent.at

Süße Welpen im MAK Design Space

Diese Ausstellung ist nach „Walking-Chair. Happy Landing“ die zweite in der Reihe „START_UP: Designers’ New Projects“, die im Rahmen der Kooperation „design> neue strategien“ von MAK und departure, der Kreativagentur der Stadt Wien, stattfindet.

Designambitionen und das Selbstverständnis einer neuen Generation, Grenzbereiche auszureizen und unkonventionelle Medien zu integrieren, sollen dabei durch dieses Konzept gefördert werden. – Die ausgestellten Arbeiten kreisen um das
Unerwartete, das Brechen von Konventionen sowie um kreative Kommunikationsstrategien im weitesten Sinn des Begriffs.

Als Kurator von „Cute Puppies. Young Austrian Designers“ agiert Omar Vulpinari, der als Head of Visual Communication von Fabrica, dem Communactions Research Center von Benetton in Treviso, tätig ist.

Mehr Details hier!

WAS: „START_UP: Designers' New Projects Cute Puppies. Young Austrian Designers"
WANN: 9. September bis 26. Oktober 2009
WO: MAK DESIGN SPACE, 1., MAK, Stubenring 5
Ausstellungszeiten: Di MAK NITE© 10-24.00 Uhr
Mi-So: 10-18 Uhr, Mo: geschlossen

  • Adresse: Stubenring 5, 1010 Wien

Auf Frauenspaziergang durch das herbstliche Wien

Die Themen der Rundgänge:


Frauenspuren und Heldengeschichten

Ein spannender Einstieg in Frauen-und Geschlechtergeschichte allgemein und Frauengeschichte(n) des ersten Bezirks im Besonderen

Treffpunkt: vor dem Parlament am Brunnen
Termin: 05. September 2009
Beginn: 14 Uhr
Dauer:  2 1/2 Stunden

Die schönste Frau, die unermüdliche Friedenskämpferin, eine Architektin und mehr
Bewegende Frauengeschichten

Treffpunkt: Karlsplatz, am Eingang der Karlskirche
Termin: 14. September 2009
Beginn: 14 Uhr
Dauer:  2 1/2 Stunden

Frauenspuren in Rudolfsheim-Fünfhaus
Frauenbücher, Prostitution und Volkssängerinnen – ein abwechslungsreicher Rundgang durch den 15.Bezirk

Treffpunkt: 15, Diefenbachgasse 38
Termin: 19.September 2009
Beginn: 14 Uhr
Dauer:  2 1/2 Stunden

Die Repräsentation des Weiblichen
Frauenbilder in der Sammlung Leopold

Treffpunkt: Foyer der Sammlung Leopold
Termin: 24. September 2009
Beginn: 18 Uhr
Dauer:  2 Stunden
Eintritt: € 7,50.- pro Person ab 10 Teilnehmer/innen

Kunst hat (k)ein Geschlecht – oder doch?
Frauenbilder im Kunsthistorischen Museum

Treffpunkt: Foyer des Museums
Termin: 1.Oktober2009
Beginn: 18 Uhr
Dauer:  2 Stunden
Eintritt: € 7.- pro Person ab 10 Teilnehmer/innen

Die Teilnehmezahl beschränkt sich pro Rundgang auf 25 Personen.
Anmeldung zu den Rundgängen ist erforderlich:
per Email an: unger.petra@aon.at
per Tel. unter: 0664/ 421 64 44

Der Unkostenbeitrag beläuft sich auf € 10.- pro Person (exkl. Eintritt in Museen).
Mehr Infos auf www.fachfrauen.wolfsmutter.com/521

  • Adresse: Parlament -, 1010 Wien

Willi Resetarits beim Wiener Bauernfest

Natürlich wird auch den jungen Gästen ein buntes Programm im Kinderbereich geboten:

Bei der "Bienenschule 4 Kids" kann man einen Schaubienenstock bewundern – daneben kann auch gezeichnet und gebastelt werden. Darüber
hinaus können große und kleine Stadtkinder landwirtschaftliche Geräte und
Maschinen einmal aus der Nähe bestaunen.

Wer sich sportlich betätigen will,
kann seine Fähigkeiten mit dem Gummistiefel unter Beweis stellen und
am Wiener Bauerngolf-Cup teilnehmen.

WAS: Wiener Bäuerinnen – und Bauernfest
WANN: 5.9., 10–18 Uhr und 6.9., 10–17 Uhr
WO: 1., Freyung

  • Adresse: Freyung -, 1010 Wien

VOLXkino: Bezirkstour noch bis Mitte September

Danach
zieht die Kino-Truppe des VOLXkinos nach Meidling und führt am Fr., 4.
September,
auf dem Meidlinger Platzl (Meidlinger Hauptstraße,
nächst Theresienbadgasse und Niederhofstraße) den Film "Der
Knochenmann"
(A 2009, Regie: Wolfgang Murnberger) vor.

Am Sa., 5. September wird auf der Wieden im
Alois Drasche-Park (Kolschitzkygasse, Seisgasse)
die Produktion "Chiko" (D 2008, Regie: Özgür Yildirim) zu
sehen sein. – Zur gleichen Zeit im 11. Bezirk (Leberweg) die Animation "Nyocker – The District" gezeigt.

Alle Vorstellungen sind GRATIS und starten jeweils um 19.30 Uhr.

Die nächsten VOLXkino-Termine im September!

  • Adresse: Tempelgasse 5, 1020 Wien