Wiener Amateurschauspieler lügen wie die Profis

Die aus Wien stammende Germanistikstudentin Sabrina Kotlan zelebrierte Anfang Mai mit ihren Schauspielkollegen ihre erste Theaterpremiere im THEATER SPIELRAUM, im siebenten Bezirk in Wien. Die Aufführung trug den geheimnisvollen Titel „Lüg‘ mich (nicht) an!“, ein in zwei Akten, selbstinszeniertes Stück der 13 Amateurspieler. Ohne viel Bühnenbild und mit nur wenigen Requisiten – zwei Sessel und ein Kochtopf – stellten sie die kleinen Lügen des Alltags auf der großen Bühne dar. Glücklich und fast so, als ob sie “wahre Unwahrheiten” gebeichtet hätten, strahlte am Ende der Vorstellung unter großem Applaus die gesamte Gruppe, die sich seit Februar einmal die Woche zusammengefunden hatte, um unter professioneller Leitung von Dramaturgin Nicole Metzger und Schauspieler Peter Pausz dieses Stück auf die Beine zu stellen. Und wenn das auf diese Weise passiert, dann bitten wir: immer nur her mit den Lügen!

  • Adresse: Kaiserstraße, 1070 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *