Wiener Bezirke feiern sich

Jeder Bezirk bekommt sein eigenes Fest

Neben dem üblichen Programm, das Musik-, Theater- oder Kabarettdarbietungen an unterschiedlichsten Orten wie Kaffeehäuser und Pensionistenheimen beinhaltet, soll jedem Bezirk zusätzlich ein eigenes Fest gewidmet werden.

Welcher Stadtteil, wann dran kommt, richtet sich ganz einfach nach dem Datum: Mit dem 1. Juni startet also die Innenstadt, am 2. folgt mit der Leopoldstadt der zweite Bezirk, danach Landstraße und so weiter. – Die Eröffnung findet am 31. Mai am Karlsplatz statt.

Bezirksübergreifende Projekte: "Musikmarkt" und "Art 23"

Ergänzt und bereichert wird das Festivalprogramm durch ART 23 und den MUSIKMARKT. – ART 23 bietet die Möglichkeit, sich mit unterschiedlichen künstlerischen Positionen in ungezwungener Atmosphäre kommunikativ und aktiv auseinander zu setzen und Künstlewerkstätten als Orte des kreativ-schöpferischen Geschehens zu erleben.

Wiener Musik ist die Zusammenfügung zweier Wiener Schätze – der Wiener Märkte und der Wiener Musik. Die Kombination ergeben den MUSIKMARKT, der lebendige, unmittelbare Kultur – mitten im Alltag – zu den Menschen bringt. Frisches Obst und Gemüse wird angereichert durch herzerfrischende Melodien. 

Mehr dazu auf: www.basiskultur.at
Das Programm online durchsuchen.
Das Programm als pdf

Schlauwiener_Sujet

Das WIENER BEZIRKSBLATT bei "Wir sind Wien – Festival der Bezirke"

Unter dem Titel SCHLAUWIENER – WIEN SUCHT DAS SUPERHIRN suchen wir in 23 Bezirken an 23 Tagen auf den WIR SIND WIEN-Bühnen die schlauesten Bezirksbewohner! Die jeweiligen Bezirkssieger treten dann im Oktober gegeneinander an und rätseln um den Titel "Wiener Superhirn" – und um ein Auto als Hauptpreis!

Mehr Infos zu SCHLAUWIENER gibts hier.

  • Adresse: Karlsplatz -, 1010 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.