Wiener Bildband: Wie Phönix aus der Asche

In einer gewaltigen gemeinschaftlichen Kraftanstrengung haben die Wiener ihre 1945 zerstörte und zerbombte Stadt neu aufgebaut. Um die Mitte der 1960er Jahre hatte die Stadt einen spektakulären Modernisierungsprozess durchlaufen und war, einem Phönix aus der Asche gleich, wiedererstanden. Ein Bildband illustriert diese so überaus dramatische Periode der neueren Stadtgeschichte in herausragenden Meisterwerken der bedeutendsten zeitgenössischen Wiener Fotografen.

Sehr präsent auch ein Foto von der Modeschule Hetzendorf aus dem Jahr 1961: Nachdem das bisherige Schulgebäude durch Bombentreffer zerstört worden war, übersiedelte die Modeschule der Stadt Wien 1946 in das Schloss Hetzendorf. Einer der Schwerpunkte der Modeschule war von Anfang an die handwerkliche Ausbildung in eigenen Schulwerkstätten. Auf eine allgemeine zweijährige Grundausbildung folgen drei Jahre in einer der Spezialklassen. Seit 1948 veranstaltet die Modeschule alljährlich Modeschauen.

  • Das Buch "Wie Phönix aus der Asche“ von Ferdinand Opll (Hg.) ist im echomedia-verlag erschienen und seit Ende Oktober um € 29,90 im Handel erhältlich.
  • Wir verlosen drei Exemplare. Hier gehts zum Gewinnspiel!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *