Wiener Dichter Georg Harlekin lädt zum “Tanz der Worte”

Freunde der hohen Schreibkunst aufgepasst: Der Dichter Georg Harlekin aus dem 7. Bezirk lädt am Samstag, 18. März, im Cafe im Raimundhof (6., Mariahilfer Straße 45) zu einer poetisch-musikalischen Reise. Unterstützung bekommt er von Jennifer Tough & Franz Oz. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr, Dauer ca. eine Stunde. Eintritt: freie Spende!

Georg Harlekin (bürgerl. Georg Pichl) ist Autor, TV-Gestalter (Promotions, Präsentationsfilme, ORF, 3sat usw.) Der Dichter über seine Arbeit: “Zuerst, schreibe ich. Dann lese ich. Und auf der Bühne, präsentiere ich mich!” Harlekin ist laufend bei diversen Auftritten zu sehen: Lesungen mit Musik, Poetryslams und vieles mehr. Erstes Buch “Georg Harlekin und Sieben Tage – Briefe an die Liebe”, erschienen 2015 im Eigenverlag.

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.