Wiener SP-Kandidaten rufen zur Wahl auf

Anässlich des heutigen Europatages haben die Kandidaten der Wiener SPÖ dazu aufgerufen am 25. Mai bei der Wahl zum Europäischen Parlament vom Wahlrecht Gebrauch zu machen.

"Es geht um viel, um ein Europa des sozialen Ausgleichs", so EU-Parlamentarierin und Sozialexpertin Evelyn Regner ,"Lohn- und Sozialdumping müssen durch strenge Richtlinien unterbunden werden. Unterstützt werden sollen faire und ehrliche Unternehmen die verantwortlich handeln".

Michaele Kauer, die Leiterin des "Wien-Hauses" in Brüssel und in vielen überregionalen Städtenetzwerken aktiv, wies auf die Wichtigkeit der öffentlichen Hand hin: "Wien nimmt in vielen Bereichen, etwa beim sozialen Wohnbau oder der Energieeffizienz eine Vorreiterrolle ein. Durch Partnerschaften mit anderen Städten steigt die Lebensqualität".

Stefan Schennach, Europa-Experte des Bundesrats betonte schließlich die Bedeutung der Europäischen Union: "100 Jahre nach dem Ausbruch des 1. Weltkriegs ist Krieg zwischen Mitgliedern der EU nicht mehr denkbar. Das wird durch dieses Friedensprojekt grandios garantiert."

Der Europatag findet jährlich am 9. Mai statt. Es wird dem   „Schuman-Plan“ und der Gründung der Montanunion, Basis der heutigen EU gedacht.

Alle Infos zu den Wahlzeiten in Wien und das Beantragen einer Wahlkarte.

  • Web: http://
  • Adresse: Löwelstraße, 1010 Wien