Wiens neues Wahrzeichen

Thomas Jakoubek, der Vorstand des Bauträgers WED wies darauf hin, dass Effizienz, Funktionalität und Architektur bei diesem Projekt im Vordergrund standen. Eingehüllt in eine schwarze Glasfassade beherbergt der Tower unter anderem Büros internationaler Unternehmen, ein Hotel, ein Restaurant und in den obersten Stockwerken eine Bar. Auch auf Nachhaltigkeit wurde Wert gelegt: Das Gebäude erfüllt mit ausgeklügelter Haustechnik, geringen Betriebs- und Energiekosten sowie innovativer Gebäudetechnologie die "Green Building"-Standards der EU-Kommission.
Der DC Tower 1 übertrifft nunmehr das ehemals höchste Gebäude Österreichs – den Millennium-Tower – mit einer Gesamthöhe von 202 Metern. Das höchste Bauwerk Österreichs bleibt der Donauturm mit 252 Metern. Zur Eröffnung erschienen neben Bürgermeister Häupl, Architekt Perrault, Donaustadts Bezirksvorsteher Norbert Scheed unter anderem Rudy Giuliani, New Yorks ehemaliger Bürgermeister und der zweite Mensch am Mond, US-Astronaut Buzz Aldrin.

  • Adresse: DC tower, 1220 Wien