Wilde Action in der Gumpendorfer Straße

Der Nestroy-nominierte Regisseur Gernot Plass wagt sich im TAG erstmals an einen deutschen Klassiker – und bringt mit dem Stu?ck „Moorland“ eine „Überschreibung“ des Schiller-Dramas „Die Räuber“ auf die Bu?hne – bis 21. Dezember.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *