Wintereinsatz in den Gemeindebauten

"Durch ihren Einsatz sorgen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Wiener Wohnen, der Haus- & Außenbetreuung, sowie von Fachfirmen für Sicherheit in den Wohnhausanlagen. Wenn die Menschen in der Früh ihre Wohnung verlassen, sind die Gehwege in den Anlagen bereits geräumt", sagt Wohnbaustadtrat Michael Ludwig.

Gesetzlich sind der Winterdienst und die Verpflichtung zur Schneeräumung sowie die Sicherung von Gehwegen klar geregelt. In der Zeit von 6 bis 22 Uhr müssen öffentliche Gehwege von Schnee geräumt sein und bei Glatteis bestreut werden. Dabei müssen zwei Drittel des Gehweges, jedenfalls aber mindestens 1,5 Meter, von Eis und Schnee frei sein. Verantwortlich dafür sind die jeweiligen Hauseigentümer bzw. die von ihnen beauftragten Unternehmen oder Personen.

  • Adresse: Wien