Wir brauchen die Garage!

Vergangene Woche startete die Anrainerbefragung zur Wohnsammelgarage in der Geblergasse. Viele Leser haben sich an das WIENER BEZIRKSBLATT gewandt, um zu erklären, warum sie das Projekt befürworten.

Mehr Zeit für die Tochter

Etwa Christian Novotny: „In Hernals wohne ich sehr gerne. Aber oft suche ich bis zu einer halben Stunde Parkplatz. Das kostet nicht nur Geld, sondern auch viel Zeit. Zeit, die ich dank der neuen Garage in Zukunft mit meiner Tochter verbringen werde. Ich werde für die Garage stimmen und bitte daher alle Anrainer, im Sinne unserer Kinder für die Errichtung der Garage zu stimmen.“

Appell an künftige Autofahrer

Sein ganzes Leben im 17. verbracht hat Internist Ludwig Zawodsky: „Ich habe mich schon vor 30 Jahren für die Errichtung einer Tiefgarage in diesem Gebiet eingesetzt. Von dieser würden nicht nur die Anrainer, sondern auch Wirtschaftstreibende profitieren, die mehr Laufkundschaft hätten. Und auch die Schüler des GRG 17, die einen neu gestalteten Sportplatz bekommen und später vielleicht selbst Autobesitzer sein werden.“

  • Adresse: Geblergasse, 1170 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *