Wir präsentieren die erste Wiener Wiesn!

Auf geht’s zur Wiener Wiesn 2011!

Auf der Kaiserwiese in direkter Nachbarschaft zum Prater und unter dem Wahrzeichen der Hauptstadt, dem Riesenrad, schlägt die Wiener Wiesn 2011 erstmals ihre drei Wiesn-Zelte auf. Gemeinsam mit heimischen Unternehmen und Partnern wie dem internationalen Trachtenunternehmen Spieth & Wensky bietet die Wiener Wiesn Wiener Schmankerl und Highlights der österreichischen und internationalen Unterhaltungsindustrie. Andy Borg, die Edlseer, die Monroes oder Neuwirth & die Extremschrammeln: Ab 23. September erleben rund 200.000 Gäste aus dem In- und Ausland ein zünftiges Spektakel mit Musik, deftigem Gaumenschmaus, Bier, Wein und Gaudi in rot weiß rot!

Die Highlights des Münchner Oktoberfestes kombiniert mit dem einzigartigen Flair der österreichischen Bundeshauptstadt: So beschreibt Geschäftsführer Johann Leitner „seine" Wiener Wiesn: „Meine Idee war es, ein traditionelles und trotzdem modernes Zeltfest, das gleichzeitig urwienerisch ist, auf die Beine zu stellen. Natürlich werden wir mit dem weltbekannten Oktoberfest verglichen werden – aber die Wiener Wiesn wird einzigartig, denn wir legen größten Wert auf ein österreichisches Fest!"

Kulinarisch verwöhnt die Wiener Wiesn mit Wiener Schnitzel, Würstel, Spanferkel, Stelze oder Kaiserschmarrn. Das Krügerl dazu gibt’s für nur 3,90 Euro, außerdem kommen auch Weintrinker voll auf ihre Kosten.

Eintritt frei

Für den Besuch auf der Wiener Wiesn wird kein Eintritt eingehoben, lediglich eine Reservierung mit Angabe von Tag / Besuchszeit (im drei Stunden Takt, bzw. abends 18:00-24:00 Uhr) und Angabe des Wunschzeltes sollte online erfolgen.

Eingänge:
Haupteingang beim Riesenrad
Eingang beim Praterstern

Öffnungszeiten während der zehn Festtage:
Zelte: 11.00-24.00 Uhr
Musik- und Schankschluss: 23.00 Uhr

1 Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *