Wirtschaftspokal geht an höchst kreativen IT-Betrieb

Die aktuelle Verleihung des Penzinger Wirtschaftspokals ist ein gutes Beispiel für ein ­Geschäft oder Unternehmen im Bezirk, das sich um Nahversorgung, Kundennähe, Innovation oder andere positive Merkmale verdient ­gemacht hat.
Am 13. Jänner erfolgte die Übergabe an Mag. Martin ­Puaschitz, Inhaber des Unternehmens Puaschitz IT, 1140 Wien, Linzer Straße 372. Die innovative Firma hat sich auf die Betreuung von kleinen und mittelständischen Unternehmen im Großraum Wien spezialisiert. Durch einen gesamtheitli­chen Ansatz können alle IT-Dienstleistungen aus einer Hand angeboten werden. "Das reicht von klassischer Computer-, Netzwerk- und Serverbetreuung inklusive Hotline über die Erstellung von Webseiten bzw. Internetapplikationen. Unterstützt wird dies durch passende Dienstleistungen, um bei unseren Kunden Investitions- und Folgekosten möglichst gering zu halten“, so der ­Geschäftsführer.
Im Laufe der letzten Jahre wurde der Betrieb auf sechs Mitarbeiter ausgebaut. Wichtig ist dem Eigentümer vor allem die Förderung junger Talente, damit sie ihr Poten­zial ausschöpfen können.
Puaschitz sieht sich gerade für Einpersonenunternehmen und Neugründer als idealer Ansprechpartner, z. B. bei der Erstellung von Homepages und verschiedensten Hosting-Lösungen. Details unter www.puaschitz.at.

  • Adresse: Linzer Straße 372, 1140 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.