Zugfahrt mit zu den Nachbarschaftsgärten

Sie möchten wissen, wie „Garteln in der Stadt“ in der Praxis aussieht? Sie möchten in einem Nachbarschaftsgarten Gemüse und Obst anbauen oder Pflanzen säen, die für Bienen und Hummeln einen Nahrungs- und Lebensraum bieten und wissen aber nicht, wie Sie das angehen sollen? Wir zeigen es Ihnen. Reservieren Sie einen Sitzplatz und kommen Sie am 19. Mai, von 16 bis 18 Uhr, auf eine Rundfahrt zu „blühenden Inseln“ im 2. Bezirk – von üppig bewirtschafteten Nachbarschaftsgärten bis begrünten Baumscheiben. Während der Zugfahrt erhalten Sie nützliche Informationen von erfahrenen Stadtteilgärtnern. Ausgehend vom Nachbarschaftsgarten vor dem Grätzelzentrum der Gebietsbetreuung (Max-Winter-Platz 23) fahren wir zum Garten „PAN“, über den „Erna-Popper-Garten“ zum „Mintzgarten“, danach zum Nachbarschaftsgarten der Wohngruppe Wien, zum „Vorgartl“, dem Gemeinschaftsgarten Sonnenblume, Rotundengarten, Blumenspitz am Tabor bis zum Garten Samba und retour zum Max-Winter-Platz 23. Die Rundfahrt ist kostenlos und findet bei jedem Wetter statt.

 

Wann: 19. Mai, 16-18 Uhr

Treffpunkt Rundfahrt:
Grätzelzentrum Gebietsbetreuung 2., Max-Winter-Platz 23
Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl ersuchen wir um Anmeldung unter T: 01/214 39 04 oder gb2@gbstern.at.

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.