Zwei „wanderbare“ Sommer-Ausstellungen

Die Lust aufs Wandern will der junge Maler Florian Köhler mit seinen beiden Ausstellungen „L'arte di pellegrinaggio” und “Sono pellegrino“ auf das Publikum übertragen. Es soll nicht nur zu den Ausstellungsorten – Club International (ab 12. August) und Osteria Allora (ab 20. August bei „bilder.worte.töne) – hinspazieren (wer will, auch zu Fuß), sondern auch betrachtend „in die Bilder hineinspazieren“.

Zu sehen sind großformatige Gemälde auf Leinwand, kleinformatige bemalte Holztafeln und sogenannte „Correspondenzkarten“ in Aquarelltechnik, die unter dem Titel „Carbonarus schreibt Steppenwolf“ fiktive Reiseberichte darstellen. Aus ihnen wird Köhler am 20. August vorlesen. Diese Karten werden vom Künstler auf Wunsch auch individuell angefertigt und per Post verschickt.

  • Adresse: Payergasse 14, 1160 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *