Zwei Markttage im Dezember

Die Märkte des 15. Bezirkes sind für eine funktionierende Nahversorgung ganz wichtig. Und könnten unterschiedlicher nicht sein: Hier der Meiselmarkt, der seit dem großen Umbau floriert und der am viertstärksten frequentierte Markt der Stadt ist.

Andererseits der Schwendermarkt, für den eine Zukunftslösung gesucht wird. Bezirkschef Gerhard Zatlokal (Bild) arbeitet mit dem Marktamt und der Wirtschaftskammer an der Wiederbelebung des Marktes. Um die Wichtigkeit zu unterstreichen hat Zatlokal zwei Markttage ins Leben gerufen. Und zwar:

Markttag am Meiselmarkt: 5. Dezember, 10 bis 18 Uhr

Markttag am Schwendermarkt: 12. Dezember, 10 bis 20 Uhr
Programm am Schwendermarkt: 16 Uhr Ansprache des Vorstehers und des Märkte-Obmanns Akan Keskin, danach werden Kekssackerln verteilt, es gibt Lesungen, ein Harfenspiel, den Zauberer Helmut und Luftballonfiguren.

  • Web: http://
  • Adresse: Schwendergasse, 1150 Wien

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.