Zweites Wiener Genussfestival

Spezialitäten aus den Bundesländern

Die neun Genussregionen des Landes warten ihre kulinarischen Spezialitäten auf. Es werden Wiener Beinschinken, handgerührte Marmeladen, Käsespezialitäten aus Vorarlberg, feine Fischprodukte aus dem Millstättersee, geräucherte Saiblinge aus dem Mariazeller Land, Spezialitäten von der Weinbergschnecke, Blütenkonfekt, Fruchtliköre, Balsamessige und vieles mehr geboten. Für kulinarische Highlights sorgen die täglichen Gastauftritte der besten Haubenköche des Landes. Sie verwöhnen die Gäste mit lokalen Leckerbissen.

Vorträge und Schmeck- und Genussschule

Dieses einzigartige Gourmetfestival lädt alle Wiener, Wien-Besucher zum Picknicken, Gustieren und Flanieren in einer der schönsten Grünanlagen Wiens ein. Es wird auch für ein buntes Rahmenprogramm gesorgt. Im Veranstaltungszelt können interessierte Gäste an Vorträgen und Degustationen über Käse aus Österreich, Wein, Schokolade oder Alpenlachs teilnehmen. Für die Kleinen wird ebenfalls wieder gesorgt – die Schmeck- und Genussschule geht in die zweite Runde.

Stadt Wien-Produkte

An einem eigenen Stadt Wien-Stand gibt es Qualitätsweine vom stadteigenen Weingut Wien Cobenzl, köstlich geräucherte Fische aus der städtischen Forstverwaltung im Quellschutzgebiet in Nasswald (Niederösterreich) sowie geräuchertes Wildbret und Wildwürstel. Die Wiener Gärten (MA 42) verkaufen anlässlich des Muttertages blühende Sommerblumen. Sie stehen den Besuchern auch gerne bei gärtnerischen Fragen beratend zur Seite. Das Wiener Marktamt (MA 59) mit seinen vielfältigen Informationen ist beim allgemeinen Informationsstand angesiedelt. Gemüse aus Wien sowie einen Querschnitt durch den Wiener Wein findet sich jeweils an einem eigenen Stand.

Wien begrüßt Europa

Das Genussfestival 2009 steht auch ganz im Zeichen Europas, denn am 9. Mai ist Europatag. In einem eigens eingerichteten Informationszelt von Europe Direct, zusammen mit der Vertretung der Europäischen Kommission und des Informationsbüros des Europäischen Parlaments, können sich Besucher über die Europäische Union und die bevorstehende Europawahl am 7. Juni informieren. Es wartet das EU-Glücksrad mit kleinen Preisen. Zusätzlich wird ein gut sortierter Gastronomiestand eines prominenten österreichischen Delikatessenhändlers europäische Spezialitäten anbieten. Diese wurden mit österreichischen Produkten hergestellt.

Größtes Muttertagsherz der Welt

Wiener Konditoren haben sich zum Muttertag, der ebenfallsan diesem Wochenende stattfindet, etwas Besonderes einfallen lassen: Sie präsentieren im Stadtpark das größte Muttertagsherz der Welt! Mütter können sich gegen einen kleinen Unkostenbeitrag ein Stück mit nach Hause nehmen.

Zweites Wiener Genussfestival
Öffnungszeiten:
Freitag, 8. Mai von 12–21 Uhr
Samstag, 9. Mai von 10–21 Uhr
Sonntag, 10. Mai von 10–17 Uhr
Der Eintritt ist frei!
 
Mehr Infos auf www.kulinarisches-erbe.at
www.wien-event.at
  • Adresse: Stadtpark -, 1010 Wien

1 Antwort
  1. lisa thaller says:

    TIPP! Unbedingt in die Genussregion Pöllauer Hirschbirne (Stmk.) vorbeischauen und die Spezialitäten von der Fleischerei Buchberger verkosten. Daneben ein weiterer toller Stand: Buschenschank Retter-Kneissl aus Hartberg!!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.