Tänzerische Träume im Ballett

Die Namen von Louis Mérante, Léo Staats, Serge Lifar, Albert Aveline und Lycette Darsonval stehen repräsentativ für die französische Traditionslinie des Balletts „Sylvia“, der sich auch Manuel Legris in besonderer Weise verbunden fühlt. Seine Neufassung, die zugleich seine zweite abendfüllende Choreographie für das Wiener Staatsballett ist, setzt vor allem auf Möglichkeiten zur tänzerischen Entfaltung und gibt damit auch malerischen Momenten, die wieder von Luisa Spinatelli detailreich ausgestattet werden, breiten Raum. 1876 uraufgeführt, zählt das Werk seitdem vor allem auch musikalisch zu den herausragenden Balletten des 19. Jahrhunderts.

Wir verlosen 2 x 2 Karten für den 12. November!


Termine für „Sylvia“:

  • Premiere: 10. November 2018
  • Reprisen: 12., 13., 17., 24., 28. November 2018, 17., 19., 24., 26. Jänner 2018

Das Leben eines Baumeisters

An einem 13. ging sein Buch in Druck, an einem 13. wurde sein Buch präsentiert – denn die Dreizehn ist seine Glückszahl. Die Rede ist von Richard Lugners Biografie, die natürlich in der Lugner City vorgestellt wurde. „WIENER BEZIRKSBLATT“-Redakteurin Andrea Buday schaffte, was viele andere vor ihr zwar versuchten, aber nicht zustande brachten: Auf 208 spannenden Seiten hielt sie sein ereignisreiches Leben fest. Und obwohl er bereits 86 ist, hat „Mörtel“ noch viel vor.

Messi & Co beim WBB-Sportstammtisch

Superstars erleben: Feiern wir gemeinsam ein Fest des Fußballs mit Gratismenü und Wettgutschein – am Mittwoch, den 24. Oktober ist es wieder so weit!

„Champions League total“, heißt es dann in der ADMIRAL Arena Prater beim WBB-Sportstammtisch. Schon ab 18.55 Uhr kann man zwei Spiele auf der mit 45 m2 größten Indoor-LED-Wall Europas genießen: Eindhoven gegen Tottenham und Brügge gegen ­Monaco.

Messi & Mbappe

Um 21 Uhr geht’s dann so richtig los. Die Kracher: Barcelona – Inter, Dortmund – Atletico ­Madrid, PSG – Napoli, Liverpool – Roter Stern Belgrad, Lok Moskau – Porto und ­Galatasaray – Schalke. Diese acht Spiele können WBB-Leser wieder gratis ­genießen – und be­kommen ein ­Fußball-Menü mit Getränk im Wert von 9,50 Euro inklusive eines 5-Euro-Wettgutscheins dazu.

Ticket-Show

Wie die ADMIRAL-WBB-Stammgäste ­wissen, gibt es an diesem Abend wieder die Chance auf Gratis-Tickets von Rapid und ­Austria für Bundesliga-Heimspiele. Dafür ist nur ein bisschen Fachwissen nötig – und eine gehörige Portion Glück, wenn die ­rot-gelbe Glücksfee die ­Ziehung ­vornimmt.

Wir verlosen 100 Gratis-Pakete!

 

Zeit für den nächsten Aufguss

Aus ihrer Leidenschaft und Liebe zur Sauna entstand bei der Künstlerin Corona Gsteu die Idee eine Bilderreihe zu diesem Thema zu kreieren. Darin stellt sie mittels minimalistischer Zeichnungen mit witzigen Wortwechseln in Sprechblasen die teilweise sehr skurrilen Besuche dar. Die Sprüche und makaberen Alltagsgespräche der Sauna-Gäste des Brigittenauer Bads sind damit in Form von Comics liebevoll verewigt. Die Werke sind am 30. Oktober von 14 bis 18 Uhr bei der Finissage im Stadtteilbüro von „Farbschwünge“ (2., Max-Winter-Platz) unter dem Titel „Mittwochspartie“ ausgestellt.

© Corona Gsteu

Behandlungsmethode für Zahnersatz

Wann haben Sie das letzte Mal in einen knackigen Apfel gebissen? Sprechen oder lachen Sie nicht gerne in Gesellschaft, weil Ihnen Zähne fehlen? Kostenlose Info-Abende klären über eine neue Behandlungsmethode bei Zahnlosigkeit auf.

Das neue Trefoil-System bietet eine dauerhaft sitzende Prothese und eine Behandlung, die schnell und effizient durchgeführt werden kann. Informieren Sie sich über diese langfristige Lösung! Auf Einladung der EURAG Österreich steht an gleich zwei Abenden der Wiener Zahnarzt Univ. Prof. DDr. Gabor Fürst zur Verfügung. Nach einem kurzen Vortrag über die neue Behandlungsmethode und Zahnimplantate im Allgemeinen steht er auch für Ihre Fragen zur Verfügung.


Nähere Infos & Termine

  • Dienstag, 23. Oktober
  • Donnerstag, 15. November
  • Ort: Vortragsraum im KH Göttlicher Heiland (17., Dornbacher Straße 20-28)
  • Einlass: 17.30 Uhr, Beginn: 18 Uhr
  • Die Infoabende sind kostenlos – keine Anmeldung erforderlich!
  • Infos: www.eurag.at

Custom Wheels Vienna bringt Motorsport-Stars nach Wien

Die Messe „Custom Wheels Vienna“ feiert ihre Premiere und lädt Tuning-Fans am 27. und 28. Oktober in die Messe Wien ein. Neben getunten Fahrzeugen aus der privaten Garage werden auch Motorsport-Stars, unter ihnen Rennsport-Legende Christian Abt, beim neuen Format von Reed Exhibitions anzutreffen sein. Auch mit dabei sind außerdem Tuner und YouTuber Franz Simon, GT-Sportler Nikolaus Mayr-Melnhof, Rallyefahrer Beppo Harrach und Motocross-Ass Yasmin Poppenreiter.

Richtig zur Sache geht es bei spektakulären Shows in der Action-Area. Dort legen Profis selbst Hand an und zeigen, worauf es bei einem perfekten Drift ankommt. Auch die Action auf zwei Rädern kommt nicht zu kurz. In Kooperation mit der MA46 bietet die Custom Wheels eine spannende Strombike Vorführung. Erzbergrodeo Finisher Dieter Rudolf persönlich sorgt für reichlich Strombike Action und auch die Kleinsten dürfen hier ihr Können zeigen.

Unter www.custom-wheels.at sind alle Highlights dieses Wochenendes zusammengefasst.

Wir verlosen 30 x 2 Tickets!

Modell-Autos treffen auf Pracht-Boliden

Modellauto- und Racingfans aufgepasst: Tüftler und Bastler dürfen sich von 25. bis 28. Oktober auf die Modellbau-Messe freuen. Denn neben dem jährlichen Schwerpunkt auf Modellbau und Modelleisenbahnen thematisiert das Event in der Messe Wien diesmal Modellautos, Racing-Modelle, Racing-Wettbewerbe, Clubs und Supersportwagen. An dem langen Wochenende machen die Euro Touring Series und die Carrera Fun Tour in den Messe-Hallen Halt, um auf Parcours und Rennbahnen um den Sieg zu kämpfen. Ebenfalls dabei ist Porsche mit Sportwagen in Originalgröße.

Wir verlosen 30 x 2 Tickets!

Die Modellbau-Messe ist von Donnerstag, 25.10., bis Samstag, 27.10., von 9 bis 18 Uhr und am Sonntag, 28.10., bis 17 Uhr geöffnet. Tickets sind online auf der Website erhältlich. Die Modellbau-Messe, die Ideenwelt und die Custom Wheels Vienna können mit einem Ticket besucht werden.

©  Reed Exhibitions

Unkonventionelle Kunst in Mariahilf

Die „Galerie am Park“ lädt zur Ausstellung „O.T. (m)ein stein linea mia“ der Künstlerin Jadranka Protić ein. Dort sind von 17. bis 27 Oktober ihre Werke Moderner Kunst zu bestaunen. „In der Graphik baue ich die Welt mit subtilen Linien, eine totale, dichte Vernetzung bis kein Licht durchkommt und die Dunkelheit entsteht“, beschreibt Protic ihre Bilder. Die Galerie in der Liniengasse 2A ist montags bis samstags von 16 bis 20 Uhr zu besuchen. Bei der Vernissage am 17. 10. dürfen sich die Gäste ab 19 Uhr neben den Kunstwerken auf Bioweine aus Napersdorf (NÖ) freuen. Die Eröffnungsrede hält Michael Hedwig, Leiter der Tiefdruckwerkstatt der Akademie der Bildenden Künste.

© Jadranka Protić

 

First Escape sorgt zu Halloween für Gruselfaktor

Gruppendynamisches Rätselraten: „Escape Room“-Spiele sind inzwischen sehr beliebt und in Wien an vielen Standorten zu buchen. Bei den Abenteuerspielen gilt es, eine Reihe von Rätseln mit Hinweisen und Strategien lösen, um die Ziele zu erreichen.

First Escape“ hat seine Pforten vor einem Jahr in der Innenstadt geöffnet. Zum Jubiläum haben sich die Betreiber etwas Spezielles für Halloween einfallen lassen: Schauspieler werden am 31. Oktober live in die Geschichten mit eingebunden und mit den Kunden interagieren. Jede Menge schaurige Überraschungseffekte sind garantiert!


 

Zum Augenarzt: Warum eigentlich?

Bei einer akuten Sehverschlechterung oder bei Augenschmerzen erscheint ein Arztbesuch logisch. Es gibt aber diverse Erkrankungen, die symptomlos und vor allem schmerzfrei sind und erst im fortgeschrittenen Stadium zu Ausfällen im Gesichtsfeld und Sehverschlechterung führen. So stellt das Glaukom, auch „grüner Star“ genannt, die zweithäufigste Erblindungsursache weltweit dar.

Routine-Check

Also sollte man auch ohne akute Beschwerden den Augenarzt aufsuchen. Ein Blick auf den Augenhintergrund durch die erweiterte Pupille bringt einen guten Eindruck von der Gefäßsituation im Körper. Bei Diabetikern und Menschen mit Bluthochdruck sind am Augenhintergrund Veränderungen ablesbar. Mit den neuen Untersuchungsund Behandlungsmethoden sind eine Diagnose und eine zielgerichtete Therapie möglich.

Augenärztin  Univ.-Doz. Dr. Fuchsjäger-Mayrl berät in ihrer Ordination gerne zu Fragen der Augengesundheit.

Kontakt:

Hütteldorfer Str. 81a/ Ecke Wurmsergasse 

1150 Wien (Nähe Meiselmarkt)

 

www.fuchsjaeger.at

Tabletschulungen für Senioren

Die neue Technologie boomt auch in der „Generation 60 plus“. Denn älter zu werden heißt nicht, an der digitalen Welt nicht teilnehmen zu können (oder zu wollen). Wer den Dreh raushat, kann spielend leicht am digitalen Leben von Freunden und Familie teilnehmen. Und auch im Alltag bietet das Internet beziehungsweise Tablet wesentliche Vorteile: Mails verschicken, Zeitungen und Zeitschriften lesen, online Einkäufe tätigen, fotografieren, spielen und auch arbeiten. Die Tablet-Kurse in den Pensionistenklubs der Stadt Wien helfen dabei, in ganz einfachen Schritten „fit am Tablet“ werden! Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich und die in sechs Modulen stattfindenden Kurse wechseln monatlich in einen anderen Bezirk.

Mehr Infos und Termine finden Sie unter pensionistenklubs.at oder telefonisch unter 01/ 313 99 – 170 112

Elektronische Haushaltsgeräte zum Schnäppchenpreis!

Markenprodukte zu unschlagbaren Preisen: Am 16. und 17. Oktober sparen Sie bis zu 70 Prozent beim Philips Flohmarkt im Pop-Up-Store Euro Plaza (12., Am Europlatz). Dieser befindet sich gegenüber der Eurest Kantine im Gebäude G und hat am Dienstag von 10 bis 17 Uhr und Mittwoch von 9 bis 14 Uhr geöffnet. Angeboten werden B-Artikel (original verpackte Ware) und C-Artikel (generalüberholte Ware) wie beispielsweise Staubsauger, Küchengeräte, Dampfbügelstationen, IPL-Geräte, Espressomaschinen, Luftbefeuchter- und Reiniger. Die Produkte sind vor Ort erhältlich, solange der Vorrat reicht.

 

Gruselige Halloween-Fotos gesucht!

Halloween naht! Das schaurige Fest am 31. Oktober bietet wieder die Gelegenheit sich in Schale zu werfen und kreativ zu werden. Denn in der Zeit um Allerheiligen erwarten Kinder schon sehnsüchtig den Tag, an dem sie sich als Hexen, Vampire, Zombies und Co verkleiden können. Schickt uns eure Grusel-Outfits per E-Mail an gewinn@wienerbezirksblatt.at. Unter den besten und einfallsreichsten Fotos werden fünf Ravensburger-Brettspiele „Glibber Klatsch“ von Spielwaren Heinz und zehn Schminksets von Friseurbedarf Roma verlost.

Tempo und Geschick am Spielbrett

Unter den Straßen der Stadt „SkyCity“ sind die Spieler als Geisterjäger unterwegs. Ihre Aufgabe ist es, die schleimigen Erdgeister, blubbernden Wassergeister und knisternden Feuergeister wieder einzufangen, die aus dem Untergrund empor gekommen sind. Dazu gilt es, kugelförmige Fallen per Fingerschnipp in die dafür vorgesehen Löcher zu platzieren. Das Spiel „Geisterfalle“ ist für zwei bis vier Spieler ab sechs Jahren geeignet. Um 26,99€ erhältlich unter www.kosmos.de.

Wir verlosen 5 Exemplare des Brettspiels „Geisterfalle“!

Wiener Sport-Club trifft auf Borussia Mönchengladbach

Anlässlich des 60. Jahrestags des 7:0 des Wiener Sport-Club gegen Juventus Turin, hat der Verein beim Spiel am 28. September gegen Admira Juniors eine kleine Gedenk-Aktion mit dem U7-Team und der Kampfmannschaft veranstaltet. Am Freitag, den 12. Oktober trifft der Wiener Sport-Club um 18.45 Uhr auf Borussia Mönchengladbach – auch das ist ein Teil der „Juveläum“-Aktivitäten.

Wir verlosen 5 x 2 Tickets!