80 Jahre Höhenstraße

Am 18. Mai 1934 erfolgte der erste Spatenstich zum Bau der Wiener Höhenstraße. Die beliebte Panoramastraße fu?hrt durch den Wienerwald u?ber den Dreimarkstein (wo früher sogar skigefahren wurde, siehe Foto), den Cobenzl und Kahlenberg zum Leopoldsberg. Sie verbindet die Wiener Vororte Neuwaldegg, Salmannsdorf, Neustift am Walde, Sievering und Grinzing mit Weidling und Klosterneuburg.

Der Wiener Autor und Heimatforscher Johannes Sowa wuchs in unmittelbarer Nähe der Höhenstraße auf und erlebte ihre Entwicklung mit. Mit u?ber 150 größtenteils unveröffentlichten aus privaten Archiven stammenden Bildern dokumentiert er den Ruhm und Glanz des einstigen Vorzeigeprojekts und die historische Landschaft, durch die die Straße fu?hrt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.