[av_textblock size=“ font_color=“ color=“ av_uid=’av-13nk7c6′]

Bunt treibt man’s auf dem Blumenball im Rathaus (17. 1.), in den Musikverein bitten die Wiener Philharmoniker (23. 1.), es folgen Ärzteball (25. 1.) und Jägerball (27. 1.). Überschäumende Atmosphäre herrscht auf dem Kaffeesiederball (21. 2.) mit jährlich 5.000 Besuchern. Der „Klassiker“ unter den Wiener freilich der Opernball (27. 2.) – mit A- und B-Promis aus In- und Ausland. Der su?ßeste Ball ist der BonbonBall (28. 2.), u?ber Paragrafen sieht man auf dem Juristenball (1. 3.) schwung voll hinweg.

[/av_textblock][av_textblock size=“ font_color=“ color=“ av_uid=’av-iv6bxi‘]

[/av_textblock]