Alsergrund: Schüler zu Besuch in Zwentendorf

Kaum ein Thema polarisierte in der Zweiten Republik so stark wie das AKW Zwentendorf. In einer Volksabstimmung wurde die Inbetriebnahme des Werks mit einer hauchdünnen Mehrheit abgelehnt. Mittlerweile gibt es in der Bevölkerung eine überwältigende Mehrheit gegen die Atomkraft. Bereits Ende letzten Jahres waren Schüler des Caritas-Ausbildungszentrums für Sozialberufe in der Seegasse 30 auf Einladung der Österreichischen Energieagentur im Rahmen des Projekts „Smart Energy – Generation Y, Z“ zu Besuch in Zwentendorf.

Bewusstsein schaffen

Die Kampagne wurde 2016 ins Leben gerufen, um mit Online- und Offlineaktivi­täten Bewusstsein für das Thema Energie zu schaffen. Infos: energyagency.at