Beim Reden kommen die Leut z’samm, sagt ein altes Wiener Sprichwort. „Gemein­sam mit Experten der Stadt werde ich mit Schwerpunkthemen durch den Alsergrund touren und zum Grätzelgespräch ein­laden“, so Saya Ahmad, Bezirks­vorsteherin im 
neunten ­Bezirk.

Die Talks im Detail

Einmal im Monat finden die Termine in den kommenden Monaten statt. Jeweils von 16 bis 18 Uhr wird an unterschiedlichen Standorten mit den Experten diskutiert. Am 18. Februar wird mit Martin Forster von der Gebietsbetreuung im „Carmen und Ich“ (Marktgasse 58) über Mieten und Wohnen gesprochen. Am 17. März findet das Alsergrunder Wirtschafts­gespräch mit Karl Hosemann von der Wirtschaftsagentur statt – im „Das1090“ (Bauernfeldplatz 2). Die Begrünung in der Stadt ist Inhalt des Talks mit Bettina Lukas von den Wiener Stadtgärten (MA 42) am 14. April im „Statt-Beisl im WUK“ (Währinger Straße 59). Wie es um die Mobilitätskonzepte von morgen steht, wird am 12. Mai schließlich im Lokal „Zum Hannes“ (Seegasse 23) erörtert. Diesmal sind die Gesprächs­partner der Bezirks­vorsteherin Martin Größler von der Abteilung für Straßenverwaltung und Straßen­bau (MA 28) und ­Michael Rumpeltes von der Magistratsabteilung 46 (Verkehrs­organisation).