Astrid-Lindgren-Preis für Isol

Die Jury erklärte heute bei der Bekanntgabe im schwedischen Vimmerby, dass Isol es schaffe, „Bilderbücher aus der Perspektive des Kindes“ zu erklären. Ihr Kinderbuch „Tener un patito es util“ (2007) wurde von Karl Rühmann aus dem Spanischen ins Deutsche übersetzt und ist 2012 unter dem Titel „Ein Entlein kann so nützlich sein“ im Verlag Jungbrunnen erschienen. Das Papp-Leporello zeigt Kindern ab zwei Jahren, warum Kind und Entlein einander so nützlich finden. Das Buch begeistert durch den Perspektivenwechsel und kann aus zwei Richtungen gelesen werden. Es ist nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2013.

  • Adresse: Wien

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.