Einträge von Gerhard Krause

Weingut Mayer ist Parker-geadelt

Der Jubel im Weingut Mayer am Pfarrplatz will nicht enden. Der Grund: Der Riesling Ried Preussen-Nussberg 2016 wurde vom international wohl einflussreichsten Weinguide, „Robert Parker’s Wine Advocate“, mit sensationellen 93 + Punkten in den Adelsstand erhoben. Ebenfalls grandios schneiden der Wiener Gemischte Satz DAC Ried Preussen-Nussberg (92 Punkte) und der Wiener Gemischte Satz DAC Ried Preussen-Nussberg …

Parken auf Gehsteigen ermöglicht

Im grünen Nachbarbezirk Währing werden dutzende Parkplätze vernichtet und trotz heftiger Anrainerproteste zu über­breiten und teuren „Flanierzonen“ umgebaut. So ge­schehen etwa auch in der Abt-Karl-Gasse. Döbling ist anders In Döbling gehen die Uhren allerdings anders: Hier ist man bemüht, den Auto fahrenden Bezirksbewohnern entgegenzukommen, und markiert jetzt Stellplätze zum Teil wieder auf Gehsteigen, um die gesetzlichen …

Ein anspruchsvolles „Mitten in Hernals“

Am 19. November um 16 Uhr wird mitten in Hernals ein Gründungstreffen für einen Verein mit dem Namen „Mitten in Hernals“ im Klublokal, Gschwandnergasse 59, stattfinden. „Vereinszweck“, so erklärt der selbstlose Gründer, Ideenbringer und Geldgeber Martin Winkler, „sind die Nachbarschaft und das Mit­einander im Grätzel.“ Kostenlos Das Angebot soll aber weit übers Blumengießen beim Nachbarn …

Mit Pfefferspray gegen die Polizei

Immer brutaler geht es auf Wiens Straßen zu. Beamte des Landeskriminalamtes wurden um elf Uhr Vormittag in Hernals auf einen flüchtenden Jugendlichen aufmerksam, der kurze Zeit zuvor ein Handy aus einem geparkten Fahrzeug gestohlen und den Fahrzeugbesitzer dabei mit einem Pfefferspray brutal attackiert hatte. Erst 16 Jahre alt Die Polizisten versuchten den Burschen vorerst vergeblich anzuhalten, …

Markttage an jedem Mittwoch

Am 15., 22. und 29. Novem­ber findet von 9 bis 18 Uhr wieder der Döblinger Wochenmarkt in der Gatterburggasse statt. Der Markt wird jeden Mittwoch abgehalten und bietet neben Wurst- und Fleischwaren auch ­Fische sowie jede Menge ernte­frisches Obst und Gemü­se an. Auch hervorragender Käse und Käseprodukte, Bauernbrot sowie Spezialitäten wie Antipasti und köstliche Aufstriche sind …

Kindergarten-Bau im Schutzgebiet!

Der Kindergarten Pötzleinsdorf wird bis zum Frühjahr 2018 neu errichtet. Am Standort direkt am Waldrand sind bereits drei neue Gebäu­de in Holzbauweise für über 270 Kinder entstanden. Zwei der Häuser wurden im Sommer 2017 fertiggestellt. Bis zum Frühjahr 2018 wird das dritte Gebäude durch einen Neubau ersetzt. Kritik gibt es jetzt freilich an den umfangreichen …

Maßnahme an Todeskreuzung

Man habe schon alles getan, um die Kreuzung sicherer zu machen, hieß es nach dem Unfall. Jetzt wird aber doch verbessert. Der schreckliche Unfall­tod einer 79-jährigen Döblingerin und ihres gelieb­ten Hundes an der Kreuzung der Huschkagasse mit der Grinzinger Allee bleibt unvergessen. Immer noch werden hier Kerzen, Blumen und zuletzt sogar ein Wackelhund im Gedenken an …

Die partizipative Planung ­eines Schulvorplatzes

Der Übergang zum Schubertpark vor der Volksschule in der Schulgasse soll durch die gemeinsame Planung mit Anrainern für Kinder sicherer gemacht werden. Dazu wurde die Nachbarschaft zur Mitsprache ein­geladen. Die Währinger konnten testen, wie sich die neuen Ideen auswirken. Echtzeitplanung Ende September wurden nun zwei Varianten direkt auf der Straße vorgestellt. Die Verkehrsteilnehmer konnten vor Ort …

Andere sperren zu, die Oberbank eröffnet

Und wieder hat ein Bankinstitut ihre Gersthofer Filiale dichtgemacht. Diesmal war die Volksbank an der Reihe und übersiedelte nach Döbling. Zum Leidwesen der Gersthofer hat man auch gleich den Bankomaten abmontiert. Aber zum Glück gibt es auf der anderen Straßenseite schon Ersatz. Warum etwa die Bank Austria aus Gersthof abgezogen ist, die Oberbank aber Filialen in …

Jubiläumsjahr: Hernals war einst ein ­„Luthernest“

Im Jubiläumsjahr „500 Jahre Reformation“ zeigt das Bezirksmuseum die Sonderausstellung „Luther­nest Hernals – Re­formation & Gegenreformation“. Plakate, Fotografien, Gemälde sowie Objekte dokumentieren die Geschichte des evangelischen Gemeindelebens im 17. Bezirk. Ökumene  Die Eröffnung war am 16. Oktober. Die ehrenamtlich aktive Museumsleiterin und Bezirkshistorikerin Trude Neuhold (Bild) begrüßte die Besucher. Einleitende Worte zur neuen Schau sprachen Barbara Heyse-Schaefer, …