Einträge von Redaktion

Neubau: Klassenzimmer statt Krankenhausbett

Als eines der ältesten Spitäler der Stadt hat das Sophienspital am westlichen Rand des 7. Bezirks eine bewegte Geschichte. Im Herbst des vergangenen Jahres verließ der letzte Patient das Krankenhaus. Schon in den Jahren davor wurde viel über die Nachnutzung des Areals diskutiert. Mitte Juni konnten Stadt und Bezirk den Plan für die Zukunft präsentieren. …

Alsergrund: Neue Chefin in 1090

Mit fünf Eckpunkten möchte die frisch gewählte Bezirksvorsteherin Saya Ahmad den 9. Bezirk für die Herausforderungen der nächsten Jahre fit machen: So sollen sich unter dem Motto „Vielfältiger Alsergrund“ Kinder und Jugendliche des Bezirks vernetzen und Ideen entwickeln. Für den „sozialen Alsergrund“ sieht Ahmad einen Ausbau des Sozialbudgets und die Verstärkung der Sozialberatung vor. Der …

Innere Stadt: Mit neuem Schwung unterwegs in 1010

In der letzten Sitzung des innerstädtischen Bezirks­parlaments vor dem Sommer wurde die Nachfolge der langjährigen Stellvertreterin Daniela Ecker-Stepp geregelt. „Ich gratuliere Mireille Ngosso herzlich zur neuen Aufgabe als Bezirksvorsteher-Stellvertreterin der Inneren Stadt. Sie ist als Vorsitzende des Umwelt­ausschusses fest in der Bezirksvertretung ­verankert. Herzlich will­kommen und auf weiterhin gute Zusammen­arbeit“, so Bezirks­vorsteher Markus Figl, der …

Ottakring: Die „Mariah Carey“ aus Ottakring

Eines ist sicher: Kleine Ziele hat die 30-jährige Patricia Hill nicht. „Zu meinen Vorbildern zählen die Stars der 90er. Meine Mutter Marlies hörte damals ständig Mariah Carey, Whitney Houston, aber auch James Brown, Soul und Funk. Und ich habe zum Spaß mitgesungen.“ Ihr großer Traum Das macht sie heute noch. Aber nicht mehr zum Spaß – …

Favoriten: Gefährlicher Zebrastreifen

Die Kinder einer besorgten Leserin müssen auf ihrem täglichen Schulweg den Zebrastreifen in der Davidgasse/Ecke Ettenreichgasse überqueren. Obwohl es sich um einen Schutzweg handelt, bleiben Autos nie stehen. Bitte an die Autofahrer: Künftig besser aufpassen, damit Bewohner die Straße gefahrlos überqueren können.  

Hietzing: „Super-Greißler“ gesucht

Die Idee eines „Super-Greißlers“ als Nahversorger und Kommunikationszentrum 
am Montecuccoliplatz hält Bezirks­vorsteher-Vize ­Matthias Friedrich für sinnvoll: „Seit Jahren sind wir auf der Suche nach einer tragfähigen Lösung und haben jetzt möglicherweise etwas gefunden.“  

Hietzing: Die neuen Mini-Lieblinge!

Sie sind heute absolute Besucherlieblinge – und werden es auch in Zukunft sein. Die beiden Amur-Leoparden aus Russland haben sich angeschlichen und Schönbrunn im Sturm ­erobert. Ihre Namen bekamen sie vor 
kurzem: „Ich habe mich für Baikal, den weltbekannten See in Russland, entschieden. Baikal klingt auch nach einem mächtigen Leoparden und ich wünsche dem Jungtier, …

Mariahilf: Schulgarten in der Mittelgasse bleibt

Mehrere Millionen Euro werden in den nächsten Monaten 
in der Mittelgasse 24 für 
den Schulausbau aufgewendet. Die Eltern der Schule ­befürchteten den Wegfall 
des Schul­gartens wegen des ­geplanten Ballkäfigs. Jetzt wurde nach Verhandlungen mit Bezirk und Schulleitung ein Kompromiss ­erzielt. Mehr Grün Statt des Käfigs kommt eine Mehrzwecksportzone, auch ein Naschgarten mit Obstbäumen wird geschaffen. „Dass …

Alsergrund: Malyar geht zur Schule

Fünfzehn Jahre 
lang stand Martina ­Malyar an der Spitze des Alsergrunds. Nach der Übernahme ihres Amts letzte Woche durch ihre Nachfolgerin Saya Ahmad (siehe rechts) geht es für Malyar wieder zurück in die Schule. Als Lehrerin wird sie dort künftig wieder in ihrem ursprünglichen Beruf arbeiten. Von Ruhestand kann daher keine Rede sein. In der …

Penzing: 107 Punkte! Nachwuchs von Austria XIII stellt Rekord auf

Jubel, Trubel, Heiterkeit am Kinkplatz beim Abschlussfest des Austria-XIII-Auhof-Center-Nachwuchses. Kein Wunder, konnten die vier Mannschaften der U14, U15, U16 und U18 doch einen neuen Rekord aufstellen: Nie zuvor war die 100-Punkte-Marke ­geknackt worden. Diesmal wurden sogar 107 Punkte erreicht. Und die Kicker aus Baumgarten konnten damit Lokalrivalen Red Star klar übertrumpfen und den guten 9. …

Wien: Für mehr Gesundheit!

Nicht einmal die Hälfte unserer Kinder bewegt sich gerne – das Alarmsignal der Gesundheitsexperten wird in Wien aber nicht ignoriert, sondern mit Kinder-Aktionen wird versucht, den Nachwuchs zu mehr Bewegung und gesünderem Leben zu ­animieren. Auch in Rudolfsheim-Fünfhaus sind die Initiativen auf fruchtbaren Boden gestoßen. Früh übt sich Zum zweiten Mal wurde Mitte Juni die Kinder-Gesundheitsstraße …

Ottakring: Der Umbau beginnt

Die Verlegung der 2er-Bim-Haltestelle ist das Herzstück der ­ersten Sanie­rungs­etappe zwischen Deinhardsteingasse (Dreiecksplatz) und Kirchstetterngasse (serbisch-orthodoxe Kirche). Sie wird von der engen Haberl­gasse stadt­auswärts zur Hausnummer 75-77 ­(Billa) verlegt – eine Lösung für alle: Öffi-Fahrer, Fußgänger und auch Autofahrer. Viel Einladender Wobei gesagt werden muss, dass die Umgestaltung zwar Parkplätze kostet, aber mehr Lebensqualität liefert. …

Hietzing: Zwillinge schleichen herum

Nicht nur die Leoparden in Schönbrunn haben doppelten Nachwuchs (Seite 6) bekommen, sondern auch die Luchse. Die größte in Europa heimische Katzenart der Eurasischen Luchse wird bis zu 75 Zentimeter hoch – die Kleinen erkunden schon fleißig das Waldgebiet.

Hietzing: Hietzing legt Wert auf Familienbegriff

Als eine von 460 Gemeinden des Landes darf sich auch Hietzing das Mäntelchen „fami­lienfreundlich“ umhängen. Sprich: Als erster Bezirk wird gemeinsam mit den Bewohnern daran gearbeitet, das Umfeld noch familienfreundlicher zu machen. Gemeinsam „Bürgerbeteiligung steht dabei im Vordergrund, wir wollen nicht nur für die Familien etwas planen, sondern gemeinsam mit den ­Familien etwas planen und …