Einträge von Redaktion

Mariahilf: Umgestaltung startet jetzt

Begegnungszone und Fußgängerzone kommen Mariahilf bekommt mit der Umgestaltung der Otto-Bauer-Gasse und der Königseggasse neue Freiräume und mehr Platz zum Verweilen. Dem Beschluss war ein mehrjähriger Beteiligungsprozess der Mariahilfer Bezirksvorstehung und der Anrainer vorangegangen. Zur verkehrlichen Beruhigung wird die Otto-Bauer-Gasse im ­Abschnitt zwischen Mariahilfer Straße und Schmalzhofgasse zur ­Begegnungszone und die ­Königseggasse zwischen Otto-Bauer-Gasse und Loquaiplatz …

Floridsdorf: Mehr Sozialarbeit, Polizei und Kultur

Georg Papai hatte sich, vorerst vergeblich, für einen „alkoholfreien“ Franz-­Jonas-Platz stark gemacht. Herr Bezirksvorsteher, auf dem Franz-Jonas-Platz wird es kein Alkoholverbot geben. Dem Vernehmen nach sind die alkoholkranken Personen am Floridsdorfer Bahnhof nicht so ­aggressiv wie jene am Praterstern, außerdem seien unter ihnen keine Obdachlosen. Wie groß ist das ­Problem tatsächlich? Tatsache ist, dass es …

Durch die Weinberge:

Lassen wir es laufen! Am Sonntag, 6. Oktober, ist es wieder so weit. Der 11. Neustifter Weinberglauf mit Streckenlängen von 5 und 8,6 Kilometern wartet auf die Sportler. Start ist beim Weinhof Zimmermann um 11 Uhr, dann geht es zwischen den Weingärten auf die Salmannsdorfer Höhe und wieder zurück. Laufen, Nordic Walking und ein Kids …

Penzing: Auf ein herrliches Kaffeetscherl

Gemütliches Café im Baumgartner Pflegewohnhaus Die Pflegewohnhäuser öffnen nun ihre Cafés für alle Besucher, so auch in Penzing. Vom einstigen Kantinen-Flair sind sie weit entfernt, sie bieten Tische im Freien und Gemüt­lichkeit. Das PWH-Kaffeehaus in Baum­garten ist bekannt dafür, dass es neben Mehlspeisen auch Würstel, Gulasch und sogar Wein aus dem Burgenland gibt. Geöffnet ist …

Zoo-Tour neu am Handy!

Neue Tier-App Auch der beliebte Schönbrunner Zoo wird moderner – und geht jetzt auf virtuelle Besuchstour. In der neuen, kostenlosen App „Zooabenteuer“ nimmt Kinderbuch-Autor Thomas Brezina die Besucher hinter die Kulissen mit, erzählt spannende Geschichten über Tiger & Co und verrät Insiderwissen der Tierpfleger. Quizfragen und Interaktionsmöglichkeiten runden die neue App ab. In Bälde ist …

Kühlendes für Polizisten

Matthias Friedrich hat sein Versprechen gehalten Die zweite August-Woche war wie Weihnachten für die Polizisten am Lainzer Platz. Denn Bezirksvorsteher-Vize ­Matthias Friedrich konnte sein Versprechen aus dem Jahr 2017 einlösen: Eine Klimaanlage für das Wachzimmer! Statt den anfangs kalkulierten 6.000 Euro mussten 20.000 Euro aufgestellt werden, daher die Verzögerung. „Tagestemperaturen von mehr als 30 Grad …

Hietzing: 90.000 fleißige und picksüße Mitarbeiter

Jede tote Biene ist eine zu viel. Die gestreiften Sumsis sind ganz wichtig für den ­Erhalt unseres Öko-Systems. Das ist im Grunde nichts Neues … Hietzinger Traditionsbetrieb setzt auf die „Biene Maja“ Neu und bemerkenswert ist, dass eine Hietzinger Firma sich in den Dienst der guten Sache stellt und daraus ein Projekt gezimmert hat. Unter Leitung …

Eine Gasse für Boehringer

Änderung der Flächenwidmung Ein neuer Flächenwidmungsplan für das Betriebsgebiet von Boehringer Ingelheim soll umgesetzt werden. Die Belghofergasse würde demnach nicht mehr öffentliches Gut sein. Sie befindet sich schon bisher hauptsächlich auf dem Werks-Grundstück, wo Waren zwischen Gebäudeteilen hin und her geliefert werden. Als Ersatz dafür soll es einen neuen Fuß-/Radsteg vom Flohberg geben, der ­barrierefrei …

Preßgasse: Spenden und Wiederaufbau

Spendensammlungen und Neubau Nach der Explosion Es waren erschütternde Szenen, die sich Ende Juni auf der Wieden abspielten. Die Explosion bei einem Wohnhaus in der Preßgasse am Nachmittag des 26. Juni forderte zwei Menschenleben und 14 Verletzte. Schon bald nach dem Unglück war klar, dass die betreffende Wohnhaus­anlage abgerissen und neu ­gebaut werden muss. Die Stadt …

Innere Stadt: Der Minoritenplatz wird rollstuhltauglich

Umgestaltung im Herbst Umgeben von ­Ministerien und einer der zentralen Plätze im Wiener Zentrum präsentiert sich der Minoritenplatz mit klassischen Pflastersteinen zwar optisch elegant, für die barri­erefreie Navigation sind die Pflastersteine allerdings nicht besonders gut geeignet. Neuer Weg Im Juni hat der Finanzausschuss der Inneren Stadt den Weg zur barrierefreien Gestaltung geebnet. Mit dem Beschluss wurde …

ENDLICH! So fährt der 13A

Rund 15 Millionen Menschen nutzen jährlich die Buslinie 13A. Er verbindet die westlichen Zen­trumsbezirke miteinander und war in den letzten Jahren Inhalt teils heftiger Debatten. Ende Juni dann grünes Licht für die neue Streckenführung. Künftig wird der Bus, vom 6. Bezirk kommend, ebenfalls durch die Neubaugasse fahren, bei der Burggasse rechts abbiegen und dann über …

Waldfriedhof am Bisamberg

Naturbestattung nun auch im Norden Wiens In Mauerbach und in Gießhübl betrieb das Unternehmen bereits das, was schon der Firmenname aussagt: ­Naturbestattung. Nun wurde auch im Norden Wiens ein „Wald der Ewigkeit“ als letzte Ruhestätte gewidmet.
„Wir sind glücklich, dass wir mit der Gemeinde Bisamberg/Klein-Engersdorf so einen kompetenten und professionellen Partner haben“, sagt Geschäftsführerin Marlies Zadrobilek, …

Landstraße: Offene Kunsttempel

Atelier- und Galerien-Rundgang Die Landstraße als einzigartiger Kultur-Hotspot: Am 27. und 28. September steht unser Bezirk ganz im Zeichen der Kunst. Dabei öffnen 31 Ateliers und Galerien ihre Pforten – und das bei freiem Eintritt! 

malerei und mode
Für die Besucher bietet sich die Gelegenheit, sich von den gezeigten Werken aus Malerei, Grafik, Fotografie, Keramik, Mode, Schmuck …

Liesing: Waldspielplatz in der Stadt

Erholungsgebiet Inzersdorf Damit Spaziergänger heute das Erholungsgebiet mit seinen bunten Blumenwiesen nützen können, wurde schon vor über 20 Jahren mit allen Arbeiten begonnen. Es wurde aufgeforstet und ­gegartelt – sogar Schulkinder halfen dabei mit. Heute präsentiert sich hier ein Paradies für Erholungssuchende. Die jüngsten Verbesserungen sind nun am Waldspielplatz zu sehen: Zu den Einrichtungen der …

Liebesdrama um zwei Außenseiter

Gastspiele in Meidling und Favoriten Das Liebesdrama „Weiße Nächte (Running Scared)“ soll ab Donnerstag (19. 9.) für Furore sorgen. In dem Stück begegnen einander zwei Außenseiter, Nela und Jakob. Beide sind Verlierer des Kapitalismus, beide sind verzweifelt und auf der Suche nach Liebe. In vier Nächten kommen sie einander näher. Zu sehen u. a. am 1. 10., Theaterkeller (3., …