Einträge von Ursula Scheidl

Wiener Andreas Waldmann Weltspitze beim Mountainbike-Orienteering

Mountainbike-Orienteering, kurz MBO, MTBO oder Bike-O, stellt eine Kombination aus Mountainbiking (Radbeherrschung) und dem Orientieren (Orientierungslauf) in unbekannten Gelände dar. Dank der guten Vorbereitung über den Winter konnte Andreas Waldmann, bereits Juniorenweltmeister und Staffelweltmeister, auch in die neue Saison mit einer Spitzenplatzierung starten. Die erste Weltcuprunde fand in Mulhouse in Frankreich statt. Ausgetragen wurde eine …

Meidling hat Zukunft

Seit 2003 ist Gabriele Votava Chefin des Multikulti-Bezirks Meidling. Sie ist Meidlingerin durch und durch und hat noch viel vor in ihrem Bezirk. Sie ist überzeugt davon, dass es sich in Meidling gut wohnen lässt, weil es große Vielfalt und ein gutes Klima des Zusammenlebens gibt. „Die Meidlinger Bevölkerung ist sehr hilfsbereit und stellt das …

Sonnenschutz auch bei der Arbeit

Nun beginnt die Jahreszeit, in der auch die UV-Strahlung ihren Höhepunkt erreicht. Richtiger Sonnenschutz ist aber nicht nur in der Freizeit, sondern auch bei der Arbeit wichtig. Zwischen 11:00 Uhr und 15:00 Uhr ist die UV-Strahlung intensiv und jedenfalls Sonnenschutz notwendig. Beim Arbeiten im Freien ist Eincremen allein aber zu wenig. Nur ein umfassender Sonnenschutz …

Grätzelspaziergänge für die Bewohner

Die aus der Geschichte der Ziegelböhm resultierende Arbeiterbewegung ist untrennbar mit der Bezirksgeschichte Favoritens verbunden. Mit den gegenwärtigen rasanten Entwicklungen steigt auch das Interesse der Menschen, sich mit der Geschichte des Wohnumfeldes auseinander zu setzen. Durch’s Reden kommen d’Leut zsamm Die Gebietsbetreuung Favoriten lud anlässlich des Internationalen Nachbarschaftstags zu einem Rundgang durchs neue Sonnwendviertel. Die …

Neunerhaus-Bewohner freuen sich auf Besuch

Eigene vier Wände, gute Nachbarschaft – und keine Vorurteile mehr: Das sind die Ziele der Bewohner des Neunerhauses in der Kudlichgasse. Daher luden die ehemals obdachlosen Menschen zum Grätzelfest in den typischen Wiener „Beserlpark“ zwischen der Kudlichgasse und der Laaer- Berg-Straße. „Wir wollen zeigen: Im Neunerhaus wohnen gleich gute Nachbarn wie überall sonst in der …

Lustvoll garteln im Gemeindebau

Von Hochbeeten über Dachgärten bis hin zu Gemeinschaftsgärten: Die Gartenvielfalt in Wiens Gemeindebauten ist größer denn je. Grund genug für die Wohnpartner, wieder fünfstündige Bus-Touren durch Teile der Stadt anzubieten, bei denen besonders beeindruckende Gartenprojekte besucht werden können. Ziel ist es nicht nur, Interessierte zu motivieren, den ersten Schritt hin zum „eigenen“ Gartenparadies zu machen, …

Parkpickerl für Favoriten ab Herbst 2017

Mit den Stimmen von SPÖ, Grünen und „Gemeinsam für Wien“ sprach sich die Bezirksvertretung gegen die Stimmen von FPÖ, ÖVP und NEOS für die Einführung der Parkraumbewirtschaftung aus. Jetzt sollen die rechtlichen Rahmenbedingungen, die Einbeziehung der Bewohner und Betriebe, die für ihre unmittelbare Betriebsausübung Parkraum benötigen, die räumlichen Begrenzungen, der genaue Einführungszeitpunkt und die Kosten erhoben werden. …

Poeten des Alltags

Julius Meinl Kaffee und das Echo Medienhaus präsentieren ein kleines Büchlein mit 16 Gedichten, das ab sofort um 14,90 Euro im Buchhandel erhältlich ist. Jedes Jahr lädt Julius Meinl Kaffee anlässlich des internationalen Tags der Poesie am 21.März zu „Pay With A Poem“: Unter dem Motto „Jeder Kaffee ein Gedicht– jedes Gedicht ein Kaffee“ können …

Tibetische Medizin trifft auf Moderne

Die Tibetische Medizin ist im sechsten Jahrhundert durch Adaptierungen des Heilwissens aus Indien, China, Persien sowie Tibet als eigenständige Wissenschaft entstanden und wurde danach von tibetischen Gelehrten weiterentwickelt. Heute ist dieses hochkomplexe Medizinsystem schon längst in der globalen Moderne angekommen. Das Schweizer Unternehmen PADMA gilt als Brückenbauer der Tibetischen Medizin in die westliche Welt und …

Urlaubsgefahren für den Darm

Weißer Sandstrand, Palmen im lauen Wind, herrliche ­Leckereien am Hotelbuffet. ­Leider verbringt mehr als ein Drittel der Urlauber einen oder mehrere Urlaubstage vorwiegend im Zimmer, weil der Darm nicht mitspielt. Akuter Durchfall ist die mit Abstand häufigste Gesundheitsstörung bei Reisenden in südlichen Ländern. Die Reisediarrhö ist nicht auf einen Keim beschränkt, etwa ein Dutzend Durchfallerreger …

Alle Experten unter einem Dach im Kaiser Franz Josef Spital

Seit über 100 Jahren gibt es das Gottfried von Preyer’sche Kinderspital in Favoriten. Mit 42.000 Ambulanzbesuchen und 2.300 stationären Aufnahmen jährlich ist es eine wesentliche Säule der medizinischen Versorgung von Kindern und Jugend­lichen im Süden Wiens. Das Spital ist nun im neuen Eltern-Kind- und OP-Zentrum im Kaiser-Franz-Josef-Spital (KFJ) in der Schrankenberggasse 31. Das medizinische Leistungsangebot bleibt dabei …

Nachbarschaftsfest Liesing

Die Johanniter laden am 3.Juni zum Liesinger Nachbarschaftsfest ein, das heuer am Parkplatz des Flüchtlingsquartiers Ziedlergasse stattfindet, um ein Kennenlernen der Anrainer und Flüchtlingsfamilien zu ermöglichen. Bereits zum 9. Mal wird der jährliche Nachbarschaftstag im Rahmen eines „Straßenfestes“ gefeiert. In Liesing findet das Nachbarschaftsfest von 15:00 – 19:00 Uhr auf dem Parkplatz des Flüchtlingsquartiers Ziedlergasse …

Brustkrebs-Früherkennung: Auf Tour mit Vera Russwurm

Die Österreich-Tour bietet Frauen die Möglichkeit, sich aus erster Hand über das Brustkrebs-Früherkennungsprogramm zu informieren. Stargast beim Tour-Stopp in der Millennium City ist Vera Russwurm, die das Programm seit letztem Jahr honorarfrei unterstützt. Am 3. Juni macht die Österreich-Tour des Brustkrebs-Früherkennungsprogramms Halt in der Wiener Millenniums City. Am Infostand können sich Frauen ab 9 Uhr …

Grätzeleltern bauen Brücken in vierzig Sprachen

Grätzeleltern helfen Menschen, ihre Wohn- und Lebenssituation aktiv mitzugestalten und zu verbessern. Sie sind in Zweier-Tandems unterwegs, arbeiten ehrenamtlich und wurden in einer Schulung auf ihre Aufgaben vorbereitet. Auf Anfrage besuchen sie die Menschen im Grätzel und beraten sie in verschiedenen Lebenslagen und Situationen. Offenes Ohr für alles Die Grätzeleltern unterstützen da, wo sie gebraucht werden. …

Kursana lädt zum Vortrag „Almassy und Kutschera – zwei Leben für das Theater“

Die Kursana Residenz Wien-Tivoli lädt am 1. Juni 2016 zum Vortrag der Theaterwissenschafterin und Historikerin Dr. MMag. Gabriele Steier über zwei Wiener Ausnahmekünstler: Kammerschauspielerin Susanne von Almassy, Ehrenmitglied und Doyenne des Theaters in der Josefstadt und ihr Gatte Rolf Kutschera, Schauspieler, Regisseur und Theaterdirektor. Ihre Herkunft hätte unterschiedlicher nicht sein können: Sie, eine Nachfahrin aus …