Besondere Momente in Margareten erleben

Seit 1850 ist Margareten ein Teil von Wien, seit 1861 ein eigenständiger Bezirk. Der fünfte Bezirk ist eine der am dichtesten besiedelten Gegenden in ­Europa, das merkt man auch bei jedem Besuch. Hier leben die ­Straßen, es ist immer etwas los. Abseits von anonymen Shopping-Zen­tren lassen sich hier Einkäufe und Besorgungen in einzigar­tiger urbaner Atmosphäre er­ledigen. Feinste Textilien, tolle Geschenk­ideen, exquisite Speisen zum Mitnehmen oder neue Sportgeräte – im Herzen von Margareten und um es herum ­sorgen seit vielen Jahrzehnten spezia­lisierte Fachgeschäfte und Kleinbetriebe mit Unternehmergeist für eine 
der buntesten Mischungen unter den Geschäfts­vierteln Wiens. Als ­direkte ­Verbindungsstraße ­zwischen Mariahilf und Favoriten sowie als „Mittel­linie“ von Margareten treffen bei der Reinprechts­dorfer Straße Einflüsse aus Wien und der ganzen Welt ­aufeinander. Näher zum Zen­trum der Stadt hat sich mit dem Schlossquadrat eine neue kulinarische Destination für alle Feinschmecker entwickelt.

Näher gerückt

Mit dem Bau der neuen U2 rückt die Straße in den nächsten Jahren noch näher an die Stadt. Denn neben den ­Bussen 14 A, 12 A und 59 A sowie der S-Bahn und zahlreichen ­Straßenbahnlinien am oberen Ende der Straße beim Matzleinsdorfer Platz gibt es dann auch eine eigene U-Bahn-­Station im Bereich der Siebenbrunnengasse.

Einen Besuch wert

Stichwort Siebenbrunnen: 
Das einzigartige Flair hat den ­Siebenbrunnenplatz auch über die Bezirksgrenzen ­hinweg zu einem beliebten Ziel gemacht. Brasilianische, asiatische und mediterrane Küche gibt es ebenso wie echte ­Klassiker 
der Wiener Küche – etwa den welt­berühmten Pferdeleberkäse der Fleischerei Schuller 
in der Reinprechtsdorfer Straße 9.

Ort für die Gesundheit

Das Franziskus Spital Margareten hat langjährige Expertise in der chirurgischen Therapie von Bauchwand- und Leistenbrüchen sowie in der endo­krinen Chirurgie und der ­Behandlung von Venen- und Darmbeschwerden. Dazu betreibt das Spital in Margareten auch ein erfolgreiches Brustgesundheitszentrum. Im Franziskus Spital Margareten ist als Besonderheit die kombinierte Behandlung von Herz und Lunge hervorzuheben. Das Leistungsangebot der internistischen Betreuung umfasst die Implantation und Kontrolle von Herzschrittmachern, ein neu ausgebautes Schlaflabor, aber auch eine Gastroentero­logie mit Funktionsdiagnostik und eine multimodale konservative Schmerzmedizin. Weitere Informationen dazu findet man auch online unter: www.franziskusspital.at

Blumen und mehr
Wer auf der Suche nach einer Überraschung für Geburtstag, Muttertag & Co. ist, wird bei B & B Blumen (Reinprechtsdorfer Straße 17 und Schönbrunner Straße 38, www.­blumen-bb.at) mit Sicherheit fündig. Vom kleinen Strauß bis zum kreativen Blumengesteck, Blumen ­machen immer Freude. Für all jene, die auf der Suche nach einer günstigen Fahrschule sind, gibt es die Fahrschule Avia in der Ramperstorffergasse 5. Egal ob für das Auto, das Moped oder den Lkw, hier bekommt man den richtigen Führerschein. Termine der Kurse ­findet man online auf der Homepage von Avia unter: www.fahrschule-avia.at.

NAh und Gut einkaufen direkt im Grätzel