Brigittenau: Abenteuerlustige Piraten

Schiff ahoi in der Brigittenau! Ende September verbrachten viele Familien einen ereignisreichen Nachmittag. Bei strahlendem Sonnenschein durften sich die knapp 3.000 Besucher des Wiener Städtische Kinderpiraten­fests kostenlos auf dem ASKÖ-Sportplatz in der Hopsagasse vergnügen.

Knifflige Aufgaben

Zur Begrüßung um 13 Uhr bekamen die Kids mehrere hundert Kinderbücher. Dann ging es los mit der Riesen-Schatzsuche. Spiel, Spaß, Spannung und Sport warteten auf der großen Piraten­insel. Die kleinen Seeräuber durften ihr Geschick bei 
zehn unterschiedlichen Sport-Stationen unter Beweis stellen. Bewegungstalent 
war beim Kokosnusswerfen, Segelsetzen und dem Inselhüpfen gefragt. Auch eigene Münzen konnten die Kleinen prägen oder am Glücksrad drehen. Ein Spielplatz und eine Riesensandkiste luden die Klabautermänner dazu ein, Burgen zu bauen.

wertvolle Preise
Wer den Rätselpass mit den darin stehenden Aufgaben vollständig ausgefüllt hatte, nahm an vier Verlosungen 
der Beute teil. Zu gewinnen gab es unter anderem einen Urlaub für die ganze Familie und Tickets für die Schatz­suche auf der Piratenbühne. Wer alle anderen Stationen absolviert hatte, bekam anschließend Wertejetons, die gegen zwanzig Silbermünzen der Münze Österreich und gegen Sachpreise eingetauscht werden konnten.