Brigittenau: Alte Büro-Utensilien für Museum gesucht

Voiced by Amazon Polly

Die Betreiber sind bereits eingetroffen: Michael Hiesl­mair und Michael Zinganel, die in den vergangenen Jahren u. a. Ausstellungen, Führungen und eine Theateraufführung auf dem Nordwestbahnhof organisierten, haben ihre Sammlung in den Keller des Hauses Nordwestbahnstraße 16 übersiedelt: darunter ein Bahnhofsmodell oder eine Video-Interview-Serie mit Anrainern. „Museum Nordwestbahnhof“ heißt das Souterrain-Lokal. 

Bebauung ab 2022. Jetzt ersuchen die beiden Künstler die örtliche Bevölkerung um Relikte des früheren Bahnhofs. „Wir hoffen etwa auf alte Formulare oder Büro-Utensilien.“
Im Erdgeschoß des Gebäudes wird ab Frühjahr 2020 ein Informationszentrum der ÖBB einziehen, in dem über die Planungsfortschritte bei der Bebauung des Areals (Beginn 2022) informiert wird. Hier soll ein neuer Stadtteil entstehen.