Brigittenau: Doderer und Joyce im Aktionsradius

Der Aktionsradius hat sich im Juni der hohen Literatur verschrieben. 
Auf dem Programm: Heimito von Doderer, James Joyce und Friederike Mayröcker. 
Den Anfang macht am 9. Juni um 16 Uhr der Journalist und Autor Klaus Nüchtern. In ­seinem Buch „Kontinent Doderer – eine Durchquerung“ steigt er natürlich die Stufen der berühmten Strudlhofstiege hinauf. Nüchtern präsentiert sein Buch im Rahmen einer „Stadtfla­nerie“, also eines Spaziergangs – der Treffpunkt wird noch bekanntgegeben.
Am 16. Juni – dem nach Joyces Romanheld Leopold Bloom benannten „Bloomsday“ – werfen Daniel Bauer und Daniel Syrovy einen Blick auf die Entstehung des „Ulysses“: 
Ab 19.30 Uhr wird im Lokal des Aktionsradius am Gaußplatz 11 aus der neuen Übersetzung des Romans ins ­Österreichische gelesen.

Neues Werk

Am 20. Juni, ebenfalls um 19.30 Uhr, bietet der Aktionsradius einen ganz besonderen Auftritt: den von Friederike Mayröcker, der Grande Dame der österreichischen Literatur. Die 94-jährige Autorin trägt dabei aus ihrem neuen Buch ­„Pathos und Schwalbe“ vor. ­Darüber hinaus liest Bodo Hell aus Prosawerken von May­röcker und spricht über den Stellenwert der Poesie.