Ein dichtes Programm erwartete Bürgermeister Michael ­Ludwig im Seniorenwohnhaus am Brigittaplatz: Eine völlig neu gestaltete Küche stand zur Eröffnung bereit, ein Olympiateam sollte begrüßt werden und natürlich warteten hunderte Pensionisten darauf, dem Stadtoberhaupt persönlich die Hand zu schütteln.

Die Reihenfolge war klarerweise umgekehrt. Ludwig ­begrüßte bereits in der Halle eine Schar von Bewohnern, Angestellten des Hauses und den „Hausherrn“ der Brigittenau, Bezirksvorsteher Hannes Derfler. 
Die Küche präsentierte sich in neuem Glanz. Auf einer Anrichte stand ein Korb mit Zitrusfrüchten, die das Wohnhaus direkt aus der Orangerie in Schönbrunn bezieht.
Der Bürgermeister begrüßte das Küchenteam – dem auch eine junge Syrerin und ein Iraker angehören – und wünschte den acht jungen Damen und Herren, die das Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser bei der Koch-Olympiade in Stuttgart vertreten, alles Gute.
Der letzte Akt in der Küche war das Durchschneiden des roten Bands, womit diese ­anschließend offiziell ihrer ­Bestimmung übergeben ­werden konnte.