Brigittenau: Hochhaus-Entree an der Dresdner Straße

Voiced by Amazon Polly

Baubeginn wohl noch in diesem Jahr

Vor mehr als drei Jahren wurde der Bau zweier Hochhäuser auf der Dresdner Straße angekündigt: ein 35 Meter hoher Bau auf Nr. 84, ein 80 Meter hoher Turm auf Nr. 90, darin insgesamt 400 Wohnungen. Damals stand noch das Autohaus Lambert auf dem Grundstück. Das ist nun abgerissen.

Park geplant

„Der Baubeginn sollte im ­ersten oder zweiten Quartal 2020 erfolgen“, sagt Alfred Petritz, Geschäftsführer der MIGRA, die das 35 Meter hohe Gebäude errichten lässt. Die Baupläne würden im Sommer eingereicht, ein halbes Jahr rechnet Petritz bis zur Erlassung des Bau­bescheides.
Zwischen den beiden Hochhäusern soll die Traisengasse verlängert werden und dort, wo sich jetzt noch der Nordwestbahnhof befindet, in einen Park münden. „Die beiden Wohnhäuser würden ein Eingangstor, das Entrée für den Park bilden“, sagt Claudius Baican vom Architektenbüro Hoffmann Janz, das das kleinere Gebäude errichtet.
Für die Erdgeschoße der ­beiden Hochhäuser ist eine „gemischte Nutzung“ geplant: Hier sollen Geschäfte, Gastronomiebetriebe und eventuell eine Polizeistation Platz finden.

Hans-Paul Nosko