Brigittenau: Sanfte Schönheitsoperation

Hannovermarkt wird 2019 renoviert

Der Hannovermarkt wird einer Schönheitsoperation unterzogen. Wie das WIENER BEZIRKSBLATT bereits berichtete, soll der Markt im kommenden Jahr runderneuert werden. Bezirksvorsteher Hannes Derfler geht nun in die Details: „Damit wir das Ambiente unseres Marktes auch während der Bauarbeiten möglichst gut erhalten, haben wir uns für eine sanfte Sanierung entschieden.“ 
Das heißt, der Hannovermarkt wird renoviert, ohne dass der Betrieb darunter ­leidet. Die Stände werden weiterhin wie gewohnt geöffnet sein. Neben zahlreichen technischen Erneuerungen erhalten die Marktstände einen neuen Anstrich.

Seit 1850

Sowohl die Stände als auch die unterirdischen Kollektorgänge des seit 1850 existierenden Markts sind mehr als 50 Jahre alt. Um den laufenden Betrieb möglichst kurz zu stören, wird in kleinen Bauabschnitten gearbeitet. Baubeginn ist voraussichtlich im März 2019. Der Hannovermarkt umfasst rund 40 Stände und wird jede Woche von etwa 20.000 Menschen besucht.