Fototipps von CEWE für den Winter: So gelingen winterliche Motive!

©CEWE

Richtig tolle Winterfotos – die entstehen während der kalten Jahreszeit vor allem draußen in der Natur aber nicht nur dort. Obwohl die Tage im Winter kurz sind, gibt es ein wirklich grandioses Spektrum an wunderschönen Wintermotiven, die es sich lohnt, für eigene Winterfotos abzulichten. Und wenn es dann doch zu eisig wird, knipst man drinnen winterliche Wohlfühl-Szenerien.   

Wir geben Ihnen einige wundervolle Tipps und Inspirationen fürs Fotografieren im Winter mit auf den Weg, bei denen Ihnen keineswegs kalt, sondern so richtig schön warm ums Herz wird.

Außergewöhnliche Winterfotos – Gemütlichkeit drinnen einfangen

Kerzenschein, ein lodernder Kamin sowie eine Komposition aus winterlichem Gebäck und Tannengesteck können super Wintermotive in den eigenen vier Wänden abgeben. Spielen Sie hier immer auch ein bisschen mit Detailaufnahmen und einem unscharfen Hintergrund. So bekommen Ihre Fotos eine spannende Tiefe.

Winterliches Motiv in den eigenen vier Wänden – Fenster fotografieren

Wer von innen heraus in die Winterlandschaft fotografiert, kann einen faszinierenden Kontrast zwischen Wärme und Kälte einfangen. Ist der Winkel so eingestellt, dass Sie genügend Kulisse von innen auf dem Schirm haben, und gleichzeitig das kühle Außen festhalten, wird der Fensterrahmen zum Tor zwischen zwei Welten. Ein ebenso schönes Wintermotiv sind die Kinder oder Enkel die sich am Fenster über den ersten Schnee freuen.

Die Vorfreude auf den ersten Spaß im Schnee ist ein tolles Motiv für ein Winterfoto. | ©CEWE

Ein solches Winterfoto kann eine spannende Geschichte erzählen. Vor allem, wenn Sie eine Fensterbank oder ähnliches noch mit einem aufgeschlagenen Fotobuch und einem heiß dampfenden Tee oder Kakao schmücken und man draußen Fußspuren im frischen Schnee erkennt. Dann kann man sich als Betrachter eine Geschichte überlegen von jemanden, der eben noch gemütlich saß und wenig später rausging – vielleicht um Feuerholz zu holen oder ähnliches.

Fangen Sie für Ihre Winterfotos Details in den eigenen vier Wänden ein, z.B. dampfende Heißgetränke. | ©CEWE

Familienfotos im Winter schießen

In den eigenen vier Wänden können Sie einzigartige winterliche Familienfotos machen. Halten Sie spontan Momente beim gemeinsamen Spieleabend oder vor dem Christbaum fest. Nutzen Sie die besten Schnappschüsse für Grußkarten zu Silvester oder persönliche Fotogeschenke.

Ein Sonntagsspaziergang mit der ganzen Familie samt Mütze, Schal und Handschuhe lässt die Emotionen aufleben. Und das wiederum ist die beste Voraussetzung für tolle Winterfotos. Ob beim Schneemannbauen, beim Rodeln, bei der Schneeballschlacht oder wenn es der Hund ist, der erfüllt voller Freud durch den Schnee läuft – kreieren Sie außergewöhnliche Familienportraits im Winter. Und machen Sie so gemeinsame Zeit unvergessen.

Eiszapfen an Ästen, Regenrinnen und Co – Frostige Details einfangen

Wenn der Regen gefriert und sich zu Eiszapfen formt, ist das eine wundervolle Erscheinung, die wegen ihrer Transparenz irgendwie unwirklich wird – und gerade daher ihre einzigartige Mystik verliehen bekommt. In einer Reihe hängende Eiszapfen oder auch ein einzelner in der Detailaufnahme wirken toll.

Winterliche Details wie Eiszapfen sind stets ein tolles Motiv für Winterfotos. | ©CEWE

Tipp: Spielen Sie hier mit den Perspektiven und versuchen Sie mal, die Zapfen von unten zu fotografieren. So können Sie ein wirklich besonderes Winterfoto einfangen.

Es gibt aber auch viele andere Details in der Natur aus denen sich tolle Wintermotive für Ihre Fotos ergeben. Schauen Sie sich einfach um. Laub auf dem Boden umgeben von Frost und Schnee ist ein ebenso tolles Motiv, wie eisige Details auf Pflanzen. Oder halten Sie nach Vögeln Ausschau, die sich an Futterstellen bedienen.

Klassische Winterfotos – Verschneite Winterlandschaften

Im Winter ist natürlich das charakteristischste Motiv Schnee und Eis. Es gibt kaum etwas Schöneres als die reflektierenden Eiskristalle frisch gefallenen Schnees, die durch Tageslicht und Sonnenschein herrlich glitzern. Eigentlich lohnt sich allein dieses Naturwunder schon, um als tolles Winterfoto festgehalten zu werden. Ob flächendeckend auf offenem Feld, bedacht auf Bäumen und Wäldern, oder auch in der Stadt auf Autodächern und Straßenlaternen – Schnee ist einfach pur. Und deshalb so wundervoll auf Winterfotos.

Spuren im Schnee – Spannung erzeugen

Um das Schnee-Motiv noch etwas spannender zu machen: Wie wäre es mit Fußspuren im Schnee oder auch Spuren von Tieren? Diese können eine wundervolle Verspieltheit in den Purismus des weißen Schnees bringen.

Spuren im Schnee geben Ihren Winterfotos etwas Besonderes. | ©CEWE

Schneegestöber – ein außergewöhnliches Wintermotiv

Ob ruhiges, friedliches Schneeflocken-Fallen oder ein stürmischer Schneesturm – dieses Naturspektaktel macht immer ein tolles Motiv für ein Winterfoto her.

Tipp: Suchen Sie sich ein passendes Motiv während der Schnee fällt. Ein Vogelhaus, auf dem sich langsam der Schnee türmt, ist beispielsweise ein schönes Wintermotiv. 

Und dann: Verewigen Sie Ihre schönsten Winterfotos

Mit CEWE lassen sich Ihre persönlichen Lieblingsbilder wirkungsvoll für die Ewigkeit festhalten. Ob als originelles Fotogeschenk oder für sich und Ihre Familie: Mit einer selbst gestalteten Handyhülle zum Beispiel wird das Winterbild zum täglichen, geliebten Begleiter. Nutzen Sie Ihre Winterfotos, genau wie Ihre Herbstfotos, für einen eigenen Fotokalender oder gestalten Sie ein CEWE FOTOBUCH. Und mit einem Fotoposter verleihen Sie Ihrem Wunschbild echtes Format.

Entdecken Sie jetzt die vielen, spannenden Möglichkeiten mit CEWE. Wir wünschen viele tolle Winterfotos und jede Menge Freude beim Fotografieren.